Wichtiges Wissen auf den aktuellen Stand gebracht Die Umsatzsteuer hat sich in den vergangenen Jahren zur komplexesten Steuerart entwickelt. Dies ist einerseits den zahlreichen Gesetzes- und Verordnungsänderungen der letzten Jahre geschuldet, andererseits erlässt die Finanzverwaltung permanent und oftmals mit erheblichen zeitlichen Verzögerungen Verwaltungsanweisungen, die in
Sichern Sie sich jetzt mit dem Seminar Umsatzsteuer für Mitarbeiter wichtiges und aktuelles Basiswissen Das Seminar Umsatzsteuer für Mitarbeiter vermittelt an nur einem Tag wichtiges und aktuelles Wissen für die optimale Beratung der Mandanten. Die Umsatzsteuer hat sich in den vergangenen Jahren zur komplexesten Steuerart
Wichtiges Basiswissen auf den aktuellen Stand gebracht Die Umsatzsteuer hat sich in den vergangenen Jahren zur komplexesten Steuerart entwickelt. Dies ist einerseits den zahlreichen Gesetzes- und Verordnungsänderungen der letzten Jahre geschuldet, andererseits erlässt die Finanzverwaltung permanent und oftmals mit erheblichen zeitlichen Verzögerungen Verwaltungsanweisungen, die in
Erfahren Sie anhand zahlreicher Praxisprobleme alles über aktuelle Entwicklungen durch neue Rechtsprechung und sich ändernde Verwaltungsmeinungen Heil- und Pflegeberufe unterliegen in der Praxis einer stetigen Entwicklung durch neue Rechtsprechung und sich ändernde Verwaltungsmeinungen.
Vermittlung von Grundsätze und Tipps zur USt-Behandlung der Personengesellschaften sowie ihrer Gesellschaftern Personengesellschaften können umsatzsteuerliche Unternehmen sein, sofern sie nach außen eigenständig mit Einnahmeerzielungsabsicht nachhaltig tätig sind. Die Leistungsbeziehungen zwischen den Gesellschaften und ihren Gesellschaftern können umsatzsteuerbar und -steuerpflichtig sein oder nicht umsatzsteuerbar.
Alle wichtigen Entwicklungen im Umsatzsteuerrecht 2016/2017 in kompakter Form! Wie in den Vorjahren werden wir Anfang des Jahres 2017 eine Tagesveranstaltung zum Umsatzsteuerrecht durchführen, in der die Rechtsentwicklung des Jahres 2016 querschnittsmäßig und die gesetzlichen Neuerungen zum 1.1.2017 dargestellt werden.
Rechtsentwicklungen 2015 sowie gesetzliche Neuerungen ab 2016 auf einen Blick. Dargestellt werden die Rechtsentwicklungen in 2015 sowie die gesetzlichen Neuerungen zum 1.1.2016.
Alle praxisrelevanten Änderungen zur Umsatzsteuer an nur einem Tag. Im Laufe des Jahres 2014 hat es im Bereich der Umsatzsteuer wieder viele praxisrelevante Änderungen gegeben. Darüber hinaus werden zum 1.1.2015 wichtige gesetzliche Neuerungen in Kraft treten, insbesondere zur Besteuerung grenzüberschreitender Telekommunikationsleistungen, Rundfunk- und Fernsehdienstleistungen sowie
Wer einem betrügerischen Grundstücksmakler Bargeld in der Annahme übergibt, der Makler werde damit den Kaufpreis für ein bebautes Grundstück bezahlen, kann den Verlust bei den Werbungskosten aus Vermietung und Verpachtung abziehen. Dies setzt allerdings voraus, dass er bei Hingabe des Geldes zum Erwerb und zur
Dienstleistungen, Handel, Werklieferungen – der europäische Markt wächst immer stärker zusammen. Dabei wurde und wird in 2013 und 2014 die umsatzsteuerrechtliche Beurteilung im Binnenmarkt erheblichen Veränderungen unterworfen – und die Änderungen durch Gesetzgebung und Rechtsprechung reißen nicht ab. Sie benötigen daher zuverlässige und fundierte Informationen.
Das Seminar gibt einen Überblick über die Möglichkeiten und Problemfelder im Stiftungsrecht, die mit der Gründung und dem Handling von Stiftungen einhergehen Die Gründung von Stiftungen nimmt zu, sei es zum Zwecke der Unternehmensnachfolge, sei es zur Erfüllung gesamtgesellschaftlicher Aufgaben, und so rückt auch das
Neues zur Beratung in Risikomandaten im Bereich Steuerstrafrecht und Selbstanzeige Eine Welle von Ermittlungen im Bereich Steuerstrafrecht und Selbstanzeigen rollt über Deutschland. Die Zeit unentdeckter Auslandskonten nähert sich dem Ende. Steuer-CDs vermitteln immer weitere Entdeckungsgefahren. Die ausländischen Banken haben sich selbst eine “Weißgeldstrategie” auf die
Jetzt die Weichen für das kommende Jahr richtig stellen Wenn sich das Steuerjahr 2014 dem Ende zuneigt, wird der Gesetzgeber neben den bereits vorliegenden Steuergesetzen des Jahres 2014 noch ein umfassendes Jahressteuergesetz verabschieden. Hier gilt es, die Weichen ab 2015 richtig zu stellen.
Fallvarianten in Deutschland, Grundlagen und Einzelfälle Ein Acht-Stunden-Seminar zur Umkehr der Steuerschuldnerschaft in Deutschland? Ende 2001 – bei Einführung des § 13b UStG im Steueränderungsgesetz 2001 – wäre diese Frage mit einem Kopfschütteln beantwortet worden.
Bereiten Sie Ihre Mandantschaft auf die wichtigen Änderungen für 2017 vor Zum Jahresende 2016 stehen wichtige Gesetzesänderungen an, sei es das Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an Registrierkassen, die Modernisierung des Besteuerungsverfahrens und die steuerliche Förderung des Mietwohnungsbaus, sei es die Neuregelung der Erbschaftsteuer.
Nutzen Sie jetzt noch bis zum Jahresende die vorhandenen Handlungsspielräume aus! Der Gesetzgeber hat in 2015 durch das Jahressteuergesetz 2016, das Gesetz zur Regelung der höheren Kinderfreibeträge und des Kindergelds, das Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz, das Investmentgesetz mit Regelungen zur Besteuerung von Veräußerungsgewinnen bei Streubesitzanteilen, das Bürokratieentlastungsgesetz sowie
Tipps und Lösungsvorschläge für Sie: praxisnah, lösungsorientiert und effizient! Unsere Referenten geben Tipps und bieten Lösungsvorschläge für die Kanzleileitung. Kurz und praxisorientiert wird über Gesetzesänderungen, neue Rechtsprechung und Verwaltungserlasse informiert.
Tipps und Lösungsvorschläge für die Kanzleileitung: praxisnah, lösungsorientiert und effizient! Unsere Referenten geben Tipps und bieten Lösungsvorschläge für die Kanzleileitung. Kurz und praxisorientiert wird über Gesetzesänderungen, neue Rechtsprechung und Verwaltungserlasse informiert.
PRAXISNAH. LÖSUNGSORIENTIERT. EFFIZIENT. Unsere Referenten geben Tipps und bieten Lösungsvorschläge für die Kanzleileitung. Kurz und praxisorientiert wird über Gesetzesänderungen, neue Rechtsprechung und Verwaltungserlasse informiert.
Praxisorientierte Darstellung von Gesetzesänderungen, neuer Rechtsprechung und Verwaltungserlassen PRAXISNAH. LÖSUNGSORIENTIERT. EFFIZIENT. Unsere Referenten geben Tipps und bieten Lösungsvorschläge für die Kanzleileitung. Kurz und praxisorientiert wird über Gesetzesänderungen, neue Rechtsprechung und Verwaltungserlasse informiert.
Steuerforum 2013: praxisnah – lösungsorientiert – effizient Drei erfahrene Referenten geben auf hohem Niveau Tipps und bieten Lösungsvorschläge für die Kanzleileitung und erfahrene Berater. Kurz und praxisorientiert wird über Gesetzesänderungen, neue Rechtsprechung und Verwaltungserlasse informiert.
Die jährliche Tagung mit vielen interessanten und aktuellen Themen zum Steuerrecht. Fordern Sie die Programme bitte von den jeweiligen Steuerberaterverbänden an. Wir teilen Ihnen die Anschriften auf Anfrage gerne mit.
Jetzt vorbereitet sein: Da Thema Scheinselbstständigkeit rückt immer mehr in den Prüffokus! Zunehmend wird von den DRV-Prüfern, aber auch von den Prüfern der Finanzkontrolle Schwarzarbeit der Hauptzollämter (FKS HZA), besonders das Thema Scheinselbstständigkeit in den Prüffokus gerückt.
2-Tages-Seminar, ideal auch für Neu-, Quer- und Wiedereinsteiger. In kaum einem anderen Bereich ändern sich derzeit die  gesetzlichen Regelungen so schnell wie in der Sozialversicherung. Hier müssen Mitarbeiter in Steuerberatungskanzleien über gute Grundlagen verfügen und ständig auf dem Laufenden bleiben, denn Beitragsnachforderungen sind teuer und
Neues bei den gesetzlichen Regelungen Sozialversicherung in der Lohnabrechnung Hier müssen Mitarbeiter in Steuerberatungskanzleien über gute Grundlagen verfügen und ständig auf dem Laufenden bleiben, denn Beitragsnachforderungen sind teuer und können für Mandanten weitreichende Folgen nach sich ziehen.
Bringen Sie jetzt Ihr wichtiges Basiswissen auf den aktuellen Stand! In unserem Seminar werden Sie umfangreich über alle Praxisfragen der steuerlichen Beratung von Arztmandaten einschließlich der beratungsrelevanten Regelungen des ärztlichen Berufsrechts informiert.
Wichtiges Basiswissen auf den aktuellen Stand gebracht. In unserem Seminar rund um das Arztmandat werden Sie umfangreich über alle Praxisfragen der steuerlichen Beratung von Arztmandaten einschließlich der beratungsrelevanten Regelungen des ärztlichen Berufsrechts informiert.
Aktuelles Wissen zur Reform des steuerlichen Reisekostenrechts. Der Gesetzgeber hat die Reform des steuerlichen Reisekostenrechts beschlossen. Die Reform kommt seit dem 1.1.2014 zur Anwendung. Das gesamte Reisekostenrecht ist von den Änderungen betroffen. Die Neuregelungen sind auch für die Arbeitgebererstattung von Reisekosten von Bedeutung.
Gesellschafter können künftig weitergehend als bisher aus ihren Personengesellschaften gewinnneutral und damit ohne Aufdeckung stiller Reserven ausscheiden. Eine sog. gewinnneutrale Realteilung liegt in allen Fällen der Sachwertabfindung eines ausscheidenden Gesellschafters vor, wenn er die erhaltenen Wirtschaftsgüter weiter als Betriebsvermögen verwendet. So wird eine Buchwertfortführung auch
Der Inhaber eines Handwerksbetriebs kann keine Rückstellung für seine künftig zu erwartenden Zusatzbeträge zur Handwerkskammer bilden. Dies gilt auch dann, wenn diese in der Vergangenheit jeweils nach dem Gewerbeertrag bereits abgelaufener Wirtschaftsjahre berechnet worden sind und eine überwiegende Wahrscheinlichkeit dafür besteht, dass die Zusatzbeiträge auch