Status Buchung möglich

Seminar-ID 2020-305

Referent Robert Hammerl, LL.M

Prof. Dr. Hans Ott

Dirk Krohn

Prof. Dr. Bert Kaminski


Ort und Termin 22.04./23.04./24.04./25.04.2020, 14:00 Uhr – 15:00 Uhr, Meliá Palma Marina Hotel
Avinguda de Gabriel Roca, 29, 07014 Palma, Illes Balears, Spanien

Gebühren Die Seminargebühr je Teilnehmer beträgt Euro 595,00 umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22a UStG und beinhaltet das volle Seminarprogramm mit Pausenbewirtung inkl. des Sektempfangs am 22. April 2020 und des Abendessens im Beachclub am 23. April 2020.

Seminarinhalte Vom 22. bis zum 24. April 2020 veranstaltet der Steuerberaterverband Niedersachsen Sachsen-Anhalt ein Seminar auf der bekannten und beliebten Mittelmeerinsel Mallorca. Vier bundesweit renommierte Referenten informieren an zweieinhalb Tagen über praxisrelevante Themen und geben umfassende Gestaltungsempfehlungen.

Neben dem spannenden Seminarteil wurde ein attraktives Rahmenprogramm zusammengestellt, das optional buchbar ist.

 

 

Programm

 

22. April 2020

14.00 – 17.00 Uhr

Aktuelles Umsatzsteuerrecht mit Robert Hammerl, LL.M.
– Auswirkungen der Quick Fixes in 2020
– Innergemeinschaftliche Lieferungen
– Reihengeschäfte
– Konsignationslager
– Weitere Einzelheiten zum Jahressteuergesetz 2019
– Update zu den Bauleistungen
– Aktuelle Rechtsprechung

 

19.00 – 20.30 Uhr

Willkommenscocktail im 49 Steps

 

23. April 2020

9.00 – 17.00 Uhr

Aktuelle Herausforderung bei den Kapitalgesellschaften – Probleme und Lösungen aus Sicht der Finanzverwaltung und Beratung mit Prof. Dr. Hans Ott und Dirk Krohn
– Besondere Herausforderungen bei Umwandlungen:
– Schicksal der Kosten für den Vermögensübergang bei Umstrukturierungen
– Entnahmen und Einlagen im Rückwirkungszeitraum – Entstehen von negativen AK und die Folgen – Reaktion der Finanzverwaltung
– Einbringung von Mitunternehmeranteilen – Gefahr des Sonderbetriebsvermögens
– Aktuelles zur Grunderwerbsteuer im Umfeld von Kapitalgesellschaften
– Steuerliche Spannungsfelder bei der Gesellschafter-Fremdfinanzierung
– Dauerbrenner Betriebsaufspaltung: alte Stolpersteine und neue „Fallen“
– Unternehmenssanierung – eine steuerliche Herausforderung
– Steuerbefreiung von Sanierungsgewinnen nach § 3a EStG
– Rettung von Verlusten nach §§ 8c und 8d KStG
– Praxisfall: Verschmelzung einer Gewinn-GmbH mit einer Verlust-GmbH

 

19.00 – 22.00 Uhr

Abendessen am Meer im Assaona Beachclub

 

24. April 2020

9.00 – 13.00 Uhr

Aktuelle Entwicklungen bei der Unternehmensnachfolge mit Prof. Dr. Bert Kaminski
– Nießbrauch: aktuelle Entwicklungen und Risiken für die Praxis
– Aktuelle Tendenzen bei der Besteuerung von Veräußerungs- und Aufgabegewinnen
– Neue Rechtsprechung mit Auswirkungen auf die Unternehmensnachfolge
– Erbschaftsteuerliche Fallstricke in der Praxis (u. a. § 13b Abs. 2 Satz 2 ErbStG, ertragsteuerliche Folgen eines erbschaftsteuerlichen Pools?)

Anmerkung: Die Inhalte werden an die aktuelle Entwicklung bis zur Veranstaltung angepasst.

 

19.30 Uhr (Optional)

Abendessen im Restaurant Aromata des jungen Sternekochs Andreu Genestra

 

25. April 2020

9.00 – 15.00 Uhr (Optional)

Besuch auf Cabrera
Die Inselgruppe, die 1991 zum Nationalpark erklärt worden ist, gilt dank ihrer atemberaubenden Höhlen als eine der schönsten Landschaften im Mittelmeerraum. Genießen Sie die Fahrt auf einem Speedboat inklusive Verpflegung an Bord und Picknick auf Cabrera.

 

 

Anreise und Übernachtung
Vom 22. bis 24. April 2020 können Doppelzimmer im Tagungshotel MELIÁ PALMA MARINA gebucht werden. Hier steht ein Abrufkontingent für Sie bereit. Mit Ihrer Anmeldebestätigung erhalten Sie einen Link, über welchen Sie Ihre entsprechende Zimmerreservierung tätigen können.

 

 

Flyer zum Seminar als PDF >>

Anmeldeformular als PDF >>

 

 

Bitte beachten Sie: Es werden 6 Zeitstunden als Pflichtfortbildung für den Fachberater für Unternehmensnachfolge anerkannt. 

StBV