Status Buchung möglich

Seminar-ID 2020-035

Referent Dirk Uwe Gurn, WP/StB

Ort und Termin 15.01.2020, 09:00 Uhr – 17:00 Uhr, Hannover
Steuerberaterverband Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V., Verbandsgeschäftsstelle, Zeppelinstraße 8, 30175 Hannover – Bitte nutzen Sie das Parkhaus des HCC –
16.01.2020, 09:00 Uhr – 17:00 Uhr, Braunschweig
Stadthalle Braunschweig – Vortragssaal, Leonhardplatz, 38102 Braunschweig
18.02.2020, 09:00 Uhr – 17:00 Uhr, Stade
Stadeum GmbH u. Co. KG – K-Zone, Schiffertorsstr. 6, 21682 Stade
28.04.2020, 09:00 Uhr – 17:00 Uhr, Bad Zwischenahn/Ohrwege
Gesellschaftshaus Ohrweger Krug, Querensteder Str. 1, 26160 Bad Zwischenahn/Ohrwege
29.04.2020, 09:00 Uhr – 17:00 Uhr, Osnabrück
Select Hotel Osnabrück, Blumenhaller Weg 152, 49078 Osnabrück

Gebühren Die Gebühr je Teilnehmer beträgt Euro 175,00 und beinhaltet die Arbeitsunterlage, die erweiterte Pausenbewirtung sowie das Mittagessen inkl. eines Kaltgetränks.

Seminarinhalte Unzähligen steuerlichen Sondervorschriften begegnet man, wenn man Mandanten aus der Landwirtschaft betreuen will. Doch in den Ausbildungen zum Steuerrecht wird dieses Thema nur sehr stiefmütterlich behandelt. Und die Fachliteratur – soweit überhaupt vorhanden – erschließt sich auch dem fachkundigen Leser nicht ohne weiteres, wenn die erforderlichen Grundlagen fehlen. Dabei kann sich eine Fachkompetenz im Agrarsteuerrecht durchaus lohnen. Denn ist das Vertrauen eines landwirtschaftlichen Mandanten erst einmal gewonnen, so ergibt sich daraus oftmals eine langjährige Mandantenbeziehung, die über Generationen andauern kann.

Das Seminar vermittelt den Einstieg für eine erfolgreiche Beratung von Mandanten aus der Landwirtschaft. Es orientiert sich an der praktischen Bearbeitung solcher Mandate und vermittelt gleichzeitig fundierte theoretische Grundlagen.

 

 

Gliederung

 

I. Grundlagen
1. Definition landwirtschaftlicher Einkünfte
2. Strukturwandel
3. Rechnungslegung einschließlich Vieh- und Vorrätebericht
4. Betriebs- und Privatvermögen
5. steuerfreie Entnahme von Betriebsleiter- und Altenteilerwohnungen
6. Hofübertragung
7. Betriebsverpachtung
8. Umsatzsteuerpauschalierung

 

II. § 13a EStG (Gewinnermittlung nach Durchschnittsätzen)
1. Zugangsvoraussetzungen
2. Durchschnittssatzgewinn
3. Sondernutzungen
4. Sondergewinne
5. BMF zu § 13a EStG

 

III. Tarifglättung nach § 32c EStG
Erläuterung der Vorschrift und Beispielrechnungen

 

 

Dieses Seminar wird in Sachsen-Anhalt von der Studien-Akademie Magdeburg (SAM) am 25.06.2020 in Magdeburg angeboten. Bitte melden Sie sich für diesen Termin ausschließlich mit dem Anmeldeformular der SAM an.

 

StBV