Status Buchung möglich

Seminar-ID 2020-038

Referent Dipl.-Wirtschaftsjurist (Univ.) Andreas Fietz, StB

Ort und Termin 10.03.2020, 09:00 Uhr – 12:30 Uhr, Bad Zwischenahn/Ohrwege
Gesellschaftshaus Ohrweger Krug, Querensteder Str. 1, 26160 Bad Zwischenahn/Ohrwege
11.03.2020, 09:00 Uhr – 12:30 Uhr, Hannover
Steuerberaterverband Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V., Verbandsgeschäftsstelle, Zeppelinstraße 8, 30175 Hannover – Bitte nutzen Sie das Parkhaus des HCC –

Gebühren Die Gebühr je Teilnehmer beträgt Euro 115,00 und beinhaltet die Arbeitsunterlage sowie die erweiterte Pausenbewirtung.

Seminarinhalte In den letzten Jahren hat die Finanzverwaltung vermehrt Autohäuser ins Visier genommen, insb. Gebrauchtwagenhändler. Viele dieser Unternehmer beherrschen die Besonderheiten der Differenzbesteuerung nicht, was einerseits zu einer überhöhten Umsatzsteuerzahllast führt, andererseits aufgrund fehlerhafter Aufzeichnungen auch Probleme mit der Finanzverwaltung herbeiführt.

Das Seminar gibt einen grundlegenden Überblick über den Anwendungsbereich der Differenzbesteuerung sowie die Besonderheiten bei der Ausgestaltung. Gegenstand sind u.a. verdeckte Preisnachlässe, Inzahlungnahme von Gebrauchtfahrzeugen oder die Aufzeichnungspflichten. Ebenso sind die gesetzlichen Neuerungen bei innergemeinschaftlichen Lieferungen Gegenstand der Veranstaltung.

Weiter geht das Seminar auf Besonderheiten im Bereich des Gebrauchtwagenhandels ein, wie beispielsweise die Behandlung von Garantieleistungen, den Verkauf von Deckungskarten oder die Abgrenzung von Eigenhandel und Vermittlung.

 

 

Gliederung

 

I. Gesetzliche Grundlagen
1. Anwendungsbereich der Differenzbesteuerung
2. Wiederverkäufereigenschaft
3. Besonderheiten bei Ein- und Ausgangsleistung
4. Verzicht auf die Anwendung der Differenzbesteuerung

 

II. Bemessungsgrundlage
1. Ermittlung der Bemessungsgrundlage nach § 25a Abs. 3 UStG
2. Inzahlungnahme von Gebrauchtfahrzeugen (Tausch)
3. Verdeckte Preisnachlässe
4. Gesamtdifferenzbesteuerung

 

III. Durchführung der Differenzbesteuerung
1. Besonderheiten bei der Rechnungslegung
2. Besondere Aufzeichnungspflichten
3. Steuersatz und Steuerbefreiungen
4. Vorsteuerabzug

 

IV. Besonderheiten
1. Innergemeinschaftliche Lieferungen
2. Abgrenzung von Eigenhandel und Vermittlungsgeschäft
3. Garantieleistungen
4. Verschaffung von Versicherungsschutz (Verkauf von Deckungskarten)
5. Kleinunternehmerregelung
6. Gutglaubensschutz

 

 

Dieses Seminar wird in Sachsen-Anhalt von der Studien-Akademie Magdeburg (SAM) am 19.03.2020 in Magdeburg angeboten. Bitte melden Sie sich für diesen Termin ausschließlich mit dem Anmeldeformular der SAM an.

 

StBV