Bei der Gestaltung von Nachfolgeregelungen gewinnt der Familienpool stetig an Bedeutung. Die Übertragung von Einkünften auf Familienmitglieder mit geringem Einkommen und damit geringer Steuerlast wird so ermöglicht. Auch im Haftungsfall ist auf Privatvermögen, das in einen Familienpool eingebracht wurde, nur noch ein beschränkter Zugriff möglich. Die Übertragung von Vermögen in die Folgegeneration kann durch das Gesellschaftsrecht mit besonderen Sicherungen versehen werden, insb. bei Aufnahme Minderjähriger. Gleichzeitig lassen sich durch den Familienpool Step-up-Gestaltungen für die AfA erreichen. Allerdings birgt der Familienpool auch Risiken, insb. bei der Grunderwerbsteuer und im Hinblick auf § 15 Abs. 3 Nr. 1 EStG.

 

Seitenumfang: ca. 377 Seiten
Bindungsart: gebunden
Preis: 39.00 Euro (zzgl. 7% USt)
Rechtsstand, bzw. Erscheinungsdatum: Oktober 2019
Autor(en): Dr. Eckhard Wälzholz, Notar

 

Inhaltsverzeichnis

I. Einführung – Rechtsformen
1. Abgrenzung GbR zu KG / GmbH & Co. KG
2. GmbH
3. Einheits-GmbH & Co. KG – gewerblich geprägt oder nicht
4. AG

II. Einbringung
1. Aufstockung des Abschreibungsvolumens – Mitunternehmerschaft
2. Aufstockung des Abschreibungsvolumens – Privatvermögen
3. § 24 UmwStG und § 6 Abs. 3 EStG
4. Grunderwerbsteuerliche Probleme

III. Die gewerblich geprägte GmbH & Co. KG
1. Erbschaftsteuerliche Anwendungsfälle
2. Gesellschaftsverträge
3. Steuerliche Anerkennung und Realteilungserlass

IV. Die vermögensverwaltende GmbH & Co. KG

V. Die GmbH als Familienpool-Gesellschaft
1. Gesellschaftsvertrag und Machtverteilung
2. ErbSt – Die Poolabrede
3. Schenkungsteuerliche Probleme bei Vermögenstransfers mit der GmbH

VI. Gegenleistungen bei vorweggenommener Erbfolge
1. Bedingte Rückforderungsrechte
2. Nießbrauch an Mitunternehmeranteilen
3. Nießbrauch an GmbH-Anteilen

VII. Minderjährige Gesellschafter

VIII. Vererbung von Familienpoolanteilen
1. Personengesellschaften
2. GmbH
3. Pflichtteilsreduzierung

 

 

Bestellen, solange der Vorrat reicht

Name*

Vorname*

Straße Nr.*

Plz*

Ort*

E-Mail-Adresse für die Bestellbestätigung*

Anzahl*

*) Pflichtfeld



Den Rechnungsbetrag bitte ich von meinem Konto per Lastschrift zu erheben:

IBAN:
BIC:

Einwilligungserklärung: Ich bin einverstanden, dass der Steuerberaterverband Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V. meine Daten für eine Kontaktaufnahme oder Vertragsanbahnung / -abwicklung elektronisch verarbeitet. Sofern es für die Bearbeitung Ihrer Anfrage oder Abwicklung eines Vertrages nicht nötig ist, werden die Daten an Dritte nicht weitergegeben. Sie können diese Einwilligung jederzeit unter https://steuerberater-verband.de/datenschutz/. einsehen. Ein Widerruf dieser Erklärung ist jederzeit möglich.

StBV