Status Buchung möglich

Seminar-ID 2020-260

Referent Tibor Kijweski, Müller + Partner, Kassel

Ort und Termin 22.09.2020, 09:00 Uhr – 16:30 Uhr, Bad Zwischenahn
Seehotel ‘Fährhaus’ Bad Zwischenahn, Auf dem Hohen Ufer 8, 26160 Bad Zwischenahn
23.09.2020, 09:00 Uhr – 16:30 Uhr, Hannover
Steuerberaterverband Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V., Verbandsgeschäftsstelle, Zeppelinstraße 8, 30175 Hannover – Bitte nutzen Sie das Parkhaus des HCC –

Gebühren Die Gebühr je Teilnehmer beträgt Euro 310,00 und beinhaltet auch die Kosten für die Arbeitsunterlage und die erweiterte Pausenbewirtung.

Seminarinhalte Wie Sie durch moderne Führungsansätze Ihre Mitarbeiter motivieren, aktivieren und zum Mitarbeiten bringen.

 

Unsere Ziele – Ihr Nutzen
Das Angebot richtet sich an Führungskräfte aller hierarchischen Ebenen in Kanzleien, die in direkter Führungsverantwortung stehen. Durch Veränderungen im Arbeitsmarkt wie auch in den Erwartungshaltungen von Mitarbeitern hat die Wichtigkeit von strukturierter Personalführung in den letzten Jahren einen neuen Stellenwert bekommen. Auf der einen Seite ist es deutlich schwerer geworden, geeignetes Personal am Markt zu rekrutieren, auf der anderen Seite lässt die Verbundenheit von Mitarbeitern zum Unternehmen immer mehr nach. Hier gilt es, nicht die Augen zu schließen, sondern den eigenen Führungsstil zu hinterfragen und nach möglichen alternativen Führungsverhalten zu schauen, welche auch junge Generationen als attraktiv empfinden und welche für Bindung sorgen. Denn immer noch gilt der Spruch: „Mitarbeiter kommen in eine Kanzlei und verlassen eine Führungskraft.“

In diesem Workshop betrachten wir verschiedene Führungsansätze mit ihren Vor- und Nachteilen und geben eine Orientierung, für welchen Kanzleialltag sich welcher Führungsansatz eignet. Die Teilnehmer lernen so unterschiedliche Führungsmodelle und das dazugehörige Handwerkszeug kennen und können auf dieser Basis eine Entscheidung für die Mitarbeiterführung in ihrer Kanzlei treffen.

Als Berater ist es uns wichtig, nicht nur ein Führungsmodell zu reflektieren, sondern die Teilnehmer ins Nachdenken zu bringen, wie sie Führung in ihrer Kanzlei leben wollen und welchen Rahmen sie dafür benötigen.

 

Gliederung

I. Führungsansätze unter der Lupe
1. Was zeichnet Führung im Kanzleialltag aus?
2. Wieso ist strukturierte Mitarbeiterführung ein wesentlicher Erfolgsfaktor meiner Kanzlei?
3. Wo stehe ich in meiner Kanzlei, in meinem Team, und welche Führungsansätze eignen sich für den Alltag?

II. Führung auf Augenhöhe
1. Was bedeutet Führung in flachen Hierarchien?
2. Wie kann ich meine Mitarbeiter zum selbstständigen Denken und Handeln motivieren?
3. Welchen Rahmen braucht es, um nachhaltig und zielorientiert auf Augenhöhe zu führen?

III. Entwicklungsorientierte Mitarbeiterführung
1. Wie erkenne ich die Kompetenz und das Engagement meiner Mitarbeiter?
2. Wie kann ich meinen Führungsstil situativ anpassen?
3. Wie kann ich durch bewusstes Führen und Kommunikation für Entwicklung und Motivation sorgen?

 

 

StBV