Status Buchung nicht möglich

Seminar-ID 2020-264

Referent Dipl.-Fw. (FH) Wolfram Gärtner

Ort und Termin 03.06./04.06.2020, 09:00 Uhr – 17:00 Uhr, Hannover
Steuerberaterverband Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V., Verbandsgeschäftsstelle, Zeppelinstraße 8, 30175 Hannover – Bitte nutzen Sie das Parkhaus des HCC –
16.06./17.06.2020, 09:00 Uhr – 17:00 Uhr, Bad Zwischenahn
Hotel Haus Am Meer Bad Zwischenahn, Auf dem Hohen Ufer 25, 26160 Bad Zwischenahn – Achtung: Neuer Veranstaltungsort!

Gebühren Die Gebühr je Teilnehmer beträgt Euro 380,00 und beinhaltet auch die Kosten für die Arbeitsunterlage sowie die erweiterte Pausenbewirtung – ausgenommen das Mittagessen.

Seminarinhalte Unser Repetitorium „GmbH & Co. KG“ bietet Ihnen ein abwechslungsreiches Seminarprogramm rund um die handels- und steuerrechtliche Betreuung des Personengesellschaftsmandats „GmbH & Co. KG“. Im Kernbereich wird Ihnen die Besteuerungssystematik von Mitunternehmerschaften dargestellt, wobei gleichzeitig auch eine praxisorientierte Handhabung des § 15a EStG vermittelt wird.

 

Ohne genaue Kenntnis der allgemeinen Rechtsgrundlagen, der vielfachen steuerrechtlichen Besonderheiten und der Fallstricke, die für Personengesellschaften zu beachten sind, haben Berufspraktiker(innen) regelmäßig Schwierigkeiten zu überwinden, die oftmals erst im Rahmen zeitraubender Einspruchs- oder Klageverfahren geklärt werden können.

 

 

Gliederung

 

I. Die GmbH & Co. KG als vorherrschende Rechtsform
1. Erscheinungsformen der GmbH & Co. KG
2. Die GmbH & Co. KG mit Gewerbebetrieb und § 15 Abs. 3 Nr. 1 EStG
3. Die gewerblich geprägte GmbH & Co. KG
4. Die GmbH & Co. KG als Einheitsgesellschaft
5. Die doppelstöckige GmbH & Co. KG
6. Die vermögensverwaltende GmbH & Co. KG

 

II. Die GmbH & Co. KG aus der Perspektive der Komplementär-GmbH
1. Erbringung und Ausleihung der Stammeinlage
2. Zuordnung der GmbH-Anteile zum Sonderbetriebsvermögen
3. Handels-, Steuer- und Sonderbilanz der Komplementär-GmbH

 

III. Der handelsrechtliche Kapitalanteil des Kommanditisten
1. Allgemeine Grundlagen
2. Einzelne Regelungen des § 264c HGB
3. Das gesetzliche Regelstatut nach §§ 167, 169 HGB
4. Die Mehrkontenmodelle der Kautelarpraxis
5. Buchhalterische Behandlung von Liquiditätsauszahlungen
6. Ergebnisausweis im Jahresabschluss
7. Auswirkung von steuerbilanziellen Abweichungen

 

IV. Handels- und steuerrechtliche Gewinnermittlung
1. Grundsätze der steuerlichen Gewinnermittlung und -zurechnung
2. Die steuerlichen Sondervergütungen i.S.d. § 15 Abs. 1 Nr. 2 EStG
3. Die Systematik der „additiven zweistufigen Gewinnermittlung“
4. Praxisproblem: Gewinnvorab oder Sondervergütung
5. Umsatzsteuerpflichtige Gesellschafterleistungen
6. Vergütungen an Geschäftsführer einer Komplementär-GmbH
7. Steuerermäßigung nach § 35 EStG

 

V. Arbeitstechnische Standards zur Bewältigung des § 15a EStG
1. Arbeitsschritte im Bereich des § 15a EStG
2. Verlustausgleich nach Maßgabe des steuerlichen Kapitalanteils
3. Verlustausgleich bei weitergehender Außenhaftung
4. Auswirkung von Einlagen

 

 

 

StBV