1/20 StA 60 – Sie wollen sich beruflich verändern oder fortentwickeln? Unsere Kanzlei mitten im Herzen von Hannover (am Alten Rathaus) bietet Ihnen die Möglichkeit. Wir sind eine altein­gesessene Kanzlei und denken langfristig und nachhaltig. Sie kennen den üblichen Inhalt von Stellen­anzeigen. Gute Kanzlei (na klar), umfassende Betreuung der Mandanten (ja natürlich, was sonst?), nette Kollegen (wir haben die Besten), angenehmes Arbeitsklima und angemessene Vergütung (selbstverständlich). Berufliche Fortbildung wird bestmöglich unterstützt. Der Steuerberater­verband hat uns bereits mit dem Qualitätssiegel „Exzellenter Arbeitgeber“ ausgezeichnet.

Was wir von Ihnen erwarten? Sie sind Profi und wissen natürlich, was im Steuerbüro zu tun ist (Jahres­ab­schlüsse, Steuererklärungen, Finanz-/Lohnbuch­haltung). Es erwartet Sie also der normale Wahnsinn eines Steuerbüros. Sie sollten deshalb Freude am Beruf haben, denn bis zur Rente ist es möglicherweise noch eine lange Zeit. Mitbringen sollten Sie zwischenmenschliche Kompetenz und einen sicheren Umgang mit Mandanten. Gute DATEV-Kenntnisse wären schön. Haben wir ihr Interesse geweckt? Wir sind zumindest gespannt auf Sie und freuen uns auf Ihre Bewerbung, die wir natürlich vertraulich behandeln. Senden Sie Ihre kurze Bewerbung an: Veer & Brenner Partnerschaft mbB Steuerberatungsgesellschaft, Herrn Andreas Veer, Karmarschstr. 40, 30159 Hannover, Tel. 0511 / 326797, oder an bewerbung@veer-brenner.de

Kontaktformular:

Name*

Vorname*

Straße Nr.*

Plz*

Ort*

E-Mail-Adresse

Ihre Nachricht*

*) Pflichtfeld



Ich bin einverstanden, dass der Steuerberaterverband Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V. meine Daten für eine Kontaktaufnahme oder Vertragsanbahnung / -abwicklung elektronisch verarbeitet. Sofern es für die Bearbeitung Ihrer Anfrage oder Abwicklung eines Vertrages nicht nötig ist, werden die Daten an Dritte nicht weitergegeben. Sie können diese Einwilligung jederzeit unter https://steuerberater-verband.de/datenschutz.php einsehen. Ein Widerruf dieser Erklärung ist jederzeit möglich.

de Jonge