Die OFD NRW hat sich zur Anwendung der 10 Tagefrist geäußert. Danach ist als „kurze Zeit“ i.S.d. § 11 EStG ein Zeitraum bis zu 10 Tagen anzusehen. Innerhalb dieses Zeitraums müssen die regelmäßig wiederkehrenden Einnahmen bzw. Ausgaben fällig und geleistet worden sein.
Ist ein Kostenabzug für ein häusliches Arbeitszimmer möglich, müssen die dem Grunde nach abziehbaren Kosten ermittelt werden. Das Finanzministerium des Landes Schleswig-Holstein hat mit Kurzinformation Nr. 2020/01 detaillierter als die SenFin Bremen zu dieser Thematik Stellung bezogen.
2/20 PA 1 – Alteingesessene Steuerberatungsgesellschaft sucht Nachfolger (m/w/d) für ausscheidenden Gesellschafter-Geschäftsführer: Überdurchschnittliche Ertragslage; ca. 1,9 Mio Umsatz bei 18 MA; 2 weitere Geschäftsführer, Beteiligungsquote 33 %, 40 Stundenwoche; Gleitzeit; 30 Tage Urlaub.
In diesem Seminar werden einerseits die neuen rechtlichen und praktischen Aspekte und andererseits auch die Grundlagen und Feinheiten rund um den Minijob besprochen. Viele neue Umsetzungsfragen sind in Verbindung mit den Änderungen im TzBfG bei Abrufarbeitsverhältnissen entstanden.
Die für die Grunderwerbsteuer geltende Steuerbegünstigung bei Umstrukturierungen im Konzern nach § 6a GrEStG stellt keine unionsrechtlich verbotene Beihilfe dar. Danach ist auch der Fall begünstigt, dass eine abhängige Gesellschaft auf ein herrschendes Unternehmen verschmolzen wird.
2/20 StA 6 – Jahrzehntelange Erfahrung und permanentes Wachstum haben uns bis heute zu der größten auf Ärzte, Zahnärzte und Tierärzte spezialisierten Steuerberatungsgesellschaft Deutschlands gemacht. An bundesweit 16 Standorten beraten wir unsere Mandanten mit unserer Branchenerfahrung und fachgerechter Sachkenntnis vollumfänglich in allen steuerlichen Angelegenheiten. Für
Die Absicherung im Alter durch die gesetzliche Rentenversicherung ist ein Thema, das im Umgang mit den Mandanten immer wieder Einzug in die Gespräche findet. In diesem Skript werden die Grundlagen im Rentenrecht dargelegt und Möglichkeiten der Gestaltung beim Übergang vom Erwerbsleben in den Ruhestand aufgezeigt.
Tipps und Lösungsvorschläge für Sie: praxisnah, lösungsorientiert und effizient! Unsere Referenten geben Tipps und bieten Lösungsvorschläge für die Kanzleileitung. Kurz und praxisorientiert wird über Gesetzesänderungen, neue Rechtsprechung und Verwaltungserlasse informiert.
2/20 StA 4 – Für eine mittelständische Steuerberatungskanzlei im Süden von Niedersachsen suchen wir einen Steuerberater m/w/d zur Verstärkung unseres Teams. Die Beteiligung an der Gesellschaft ist möglich und gewünscht.
2/20 StA 3 – Zur Erweiterung und Unterstützung unseres Teams in Westerstede suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Lohnbuchhalter (m/w/d). Ihr Aufgabenbereich beinhaltet die Erstellung von Lohn- und Gehaltsabrechnungen, Ansprechpartner für abrechnungsrelevante Fragen, Vorbereitung und Begleitung von Lohnsteuer- und Sozialversicherungsprüfungen, Übernahme des Melde- und Bescheinigungswesens.
Das FG Münster hat sich im Urteil vom 3. Dezember 2019 damit auseinandergesetzt, ob an Mitarbeiter gezahlte Entgelte für die Zurverfügungstellung ihres Pkw zur Anbringung eines mit Werbung versehenen Kennzeichenhalters der Lohnsteuer unterliegen.
Die Finanzverwaltung überträgt die Viertel-Regelung ab 2020 auch auf die Bewertung eines geldwerten Vorteils aus einer steuerpflichtigen Dienstradüberlassung, auch wenn diese verkehrsrechtlich als Fahrrad einzuordnen sind.
In wirtschaftlich schwierigen Zeiten der GmbH ergibt sich in der Praxis vielfach die Fragestellung, wie sich bestimmte Stützungsmaßnahmen steuerrechtlich auswirken.
Auch in diesem Jahr stehen wieder Steuerrechtsänderungen, zahlreiche aktuelle Verwaltungsanweisungen und die (Fort-)Entwicklung der Rechtsprechung im Mittelpunkt. Die Themen sind – wie gewohnt – nach ihrer Bedeutung für die tägliche Praxis gewichtet und anschaulich mit Praxisfällen und Schaubildern dargestellt.
2/20 StA 2 – Unsere digital organisierte Kanzlei im Westen der Region Hannover bietet modernste Arbeitsplätze, ein motiviertes fünfzehnköpfiges Team, leistungsgerechte Vergütung und Unterstützung von Weiterbildungen. Hier können Sie selbstständig und eigenverantwortlich arbeiten, sich Ihre Arbeitszeit flexibel einteilen und Ihre zukunftsorientierten Ideen einbringen. Es erwarten
2/20 StA 1 – Wir sind eine innovative Steuerberatungsgesellschaft mit über 30-jähriger Firmengeschichte in Damme, Wettringen sowie Greven und sind Tochtergesellschaft des LBV/SHBB Unternehmensverbundes Kiel. Mit stets aktuellem Expertenwissen bieten wir alle Dienstleistungen rund um steuerliche und betriebswirtschaftliche Belange an. Unser weit gefächerter Mandantenstamm hat
Mit diesem auf 25 Teilnehmern begrenzten Exklusivseminar haben Sie die Möglichkeit, im kleinen Kollegenkreis nicht nur einen Überblick über den aktuellen technologischen Stand und deren Einsatzmöglichkeit einer Steuerkanzlei zu bekommen, sondern dürfen in den Echtbetrieb unseres erfahrenen Referenten einsteigen.
Am 20.12.2019 hat der Bundesrat dem Gesetz zur Einführung einer Pflicht zur Mitteilung grenzüberschreitender Steuergestaltungen zugestimmt. Das Gesetz tritt am 01.01.2020 in Kraft und verpflichtet ab 01.07.2020 grenzüberschreitende Steuergestaltungen, ggf. auch für die Vergangenheit, anzuzeigen.
Der IX. Senat des Bundesfinanzhofs hat entschieden, dass ein bestandskräftiger Steuerbescheid nicht mehr vom Finanzamt nach § 129 AO berichtigt werden kann, wenn die fehlerhafte Festsetzung nicht auf einem bloßen "mechanischen Versehen" beruht.
Der Anleger eines Publikums-Investmentfonds hat als Investmentertrag unter anderem die Vorabpauschale nach § 18 InvStG zu versteuern (§ 16 Abs. 1 Nr. 2 InvStG). Die Vorabpauschale für 2020 gilt gemäß § 18 Abs. 3 InvStG beim Anleger als am ersten Werktag des folgenden Kalenderjahres -
Um den Austausch von Wissen und Erfahrungen unter jungen Berufsangehörigen zu erleichtern und zu fördern, lädt der Arbeitskreis Forum Perspektiven Sie ganz herzlich zu einer neu entwickelten Veranstaltungsreihe ein – die After-Work-Dialoge.
Durch das JStG 2019 wurde § 18a UStG zum 1.1.2020 dahingehend geändert, dass für Meldezeiträume nach dem 31.12.2019 in der Zusammenfassenden Meldung auch Angaben zu Lieferungen von Gegenständen, die im Rahmen eines Konsignationslagers (§ 6b UStG) in einen anderen EU-Mitgliedsstaat versandt oder befördert werden und