Status Buchung nicht möglich

Webinar-ID 2020-299

Referent Dipl.-Finw. Michael Seifert, Steuerberater

Termin 06.05.2020, 10:00 Uhr – 12:00 Uhr

Gebühren Die Gebühr je Teilnehmer beträgt Euro 90,00.

Nach der Buchung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung mit einem Link mit dem Sie sich für das Webinar registrieren müssen. Anschließend bekommen Sie eine E-Mail von ZOOM mit einem Einwahl-Link! 


Webinarinhalte Zum Jahreswechsel sind zahlreiche lohnsteuerrechtliche Neuerungen eingetreten. Ferner ergeben sich infolge der Corona-Krise weitere praxisrelevante Entwicklungen, die es bei den Lohnabrechnungen zu beachten gilt. Im Blickpunkt stehen Gesetzesänderungen durch das Jahressteuergesetz 2019 und das Dritte Bürokratieentlastungsgesetz sowie neue Verwaltungsanweisungen, die es unmittelbar anzuwenden gilt. Bedeutsam ist auch die neue Gutscheinregelung, die erfordert, sämtliche Gutscheine hinsichtlich der Einordnung als Bar- oder Sachlohn neu zu prüfen. Weitere Entwicklungen durch die Corona-Krise (z. B. steuerfreie Corona-Beihilfe, Fristverlängerung bei Lohnsteuer-Anmeldungen, Home-Office etc.) und im steuerlichen Reisekostenrecht sind zu beachten, um Haftungsrisiken zu verhindern und bisher zulässige Gestaltungen an aktuelle Entwicklungen anzupassen. Hierauf und auf weitere aktuelle Entwicklungen gehen wir in dem Webinar Lohnsteuer Update 2020 ein.

 

 

Gliederung

 

1. Lohnsteuer und Corona-Krise
– Steuerfreie Corona-Beihilfe
– Heimarbeitsplatz-Zuschlag
– Home-Office und Dienstwagengestellung
– Wegfall von Kindergartenbeiträgen und Lohnsteuerfolgen
– Steuerfreiheit nach § 3 Nr. 34a EStG in Corona-Zeiten
– Fristverlängerungen bei Lohnsteuer-Anmeldungen
– Häusliches Arbeitszimmer (Werbungskostenabzug)
– Ausfall von Betriebsveranstaltungen
– Umsatzsteuersatz-Änderungen und Bewirtungskosten

 

2. Jahressteuergesetz 2019
– Abgrenzung Barlohn vs. Sachlohn (Gutscheinproblematik)
– Reisekostenrecht (u. a. Mehraufwendungen für Verpflegung 2020, Übernachtungsnebenkosten)
– Verbilligte Wohnungsüberlassung
– Neue Pauschalierungsvorschriften (öffentliche Verkehrsmittel / Fahrradzuwendung)
– Elektrofahrzeuge und Folgewirkung auf Jobbikeabrechnungen

 

3. Bürokratieentlastungsgesetz III
– Gesundheitsförderung: Anhebung der Steuerfreiheit
– Kurzfristig Beschäftigte und LSt-Pauschalierung
– (Gruppen-) Unfallversicherung

 

4. Reduzierung des Solidaritätszuschlags
– Gesetzesänderung
– Folgewirkung u. a. auf die LSt-Pauschalierung

 

5. Gesetz zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030 im Steuerrecht
– Erhöhung der Entfernungspauschale und Lohnsteuerrecht
– Mobilitätszulage
– Ermäßigte Umsatzsteuer und Bahnfahrten
– Formelles zur ordnungsgemäßen Rechnung i.S.d. UStG

 

6. Leistungen zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn
– BMF v. 5.2.2020
– Ausblick: Gesetzesänderung

 

7. Betriebliche Altersvorsorge
– Ausblick: Gesetzesänderung

 

 

Aktuelle Entwicklungen werden berücksichtigt.

 

 

Wichtige Hinweise:

1. Nach der Buchung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung. Diese beinhaltet einen Link, mit welchem Sie sich für das Webinar registrieren müssen. Anschließen bekommen Sie eine E-Mail von ZOOM mit einem Einwahl-Link!
2. Eine Einwahl zu dem Webinar kann via Computer (Video und Audio) oder Smartphone (Video und Audio). Alle relevanten Infos erhalten Sie mit der unter 1. genannten E-Mail von ZOOM.
3. Sie erhalten die Unterlagen zum Webinar am Morgen des Veranstaltungstages als Download zur Verfügung gestellt. Sie erhalten dazu einen Link an die bei der Anmeldung hinterlegte E-Mail-Adresse.
4. Im Nachgang bekommen Sie eine Aufzeichnung des Live-Webinars. Eine E-Mail mit Download-Link wird 1 bis 2 Tage nach dem stattgefundenen Webinar an die bei der Buchung hinterlegt E-Mail geschickt.
5. Die Punkte 3 und 4 sind speziell im Fall von technischen Problemen zu beachten!

 

 

StBV