Die anhaltende Corona-Krise löst bei vielen Mandanten Unternehmenskrisen und im schlimmsten Fall Insolvenzen aus. Die in diesem Kontext regelmäßig auftretenden hohen haftungsrechtlichen Risiken verlangen von sämtlichen Beteiligten – Mandanten, Berufsträger und deren Mitarbeiter – ein sehr hohes Maß an Professionalität in der täglichen Berufspraxis, das nur über grundlegendes, d.h. hochqualifiziertes betriebswirtschaftliches, insolvenz- und berufsrechtliches Kompakt-Wissen sichergestellt werden kann.

 

 

Seitenumfang: ca. 146 Seiten
Bindungsart: gebunden
Preis: 39.00 Euro (zzgl. USt)
Rechtsstand, bzw. Erscheinungsdatum: September 2020
Autor(en): Prof. Dr. Manfred Pollanz, WP StB

Inhaltsverzeichnis

I. Mandantenunternehmen in der Krise und außergerichtliche Sanierung
1. Krisenberatung durch die steuerberatenden Berufe
2. Krisenverlauf und Krisenstadien
3. Krisenerkennung in der steuerberatenden Praxis
4. Grundlagen der (betriebswirtschaftlichen) Sanierungspraxis
5. Wie wird ein Sanierungskonzept erstellt?

II. Grundlagen des Insolvenzrechts
1. Insolvenzantragsrecht vs. Insolvenzantragspflicht: Insolvenzfähigkeit und Insolvenzgründe
2. Wie wird eine Fortbestehensprognose praktisch entwickelt?
3.Ansatz- und Bewertungsbesonderheiten im Überschuldungsstatus
4. Ablauf eines Regelinsolvenzverfahrens
5. Ablauf eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung
6. Aussonderung/Absonderung

III. Insolvenzanfechtungsrecht und Honorarabsicherung
1. Grundlagen des Insolvenzanfechtungsrechts
2. Gläubigerbenachteiligung
3. Konstellationen des Anfechtungsrechts

IV. Professionelle Begleitung des Krisenmandats: Aufgaben und Pflichten des StB in der Krise des Mandanten
1. Haftungsrisiken und typische Fehler im Umgang mit Krisenmandanten
2. Berufs- und Haftpflichtversicherungsrechtliche Besonderheiten der Beratung von Krisenmandanten
3. Das Steuerberatungsmandat im insolvenznahen Kontext: Hinweispflichten und Musterschreiben
4. Das StB-Mandat nach eingetretener Insolvenz

V. Besonderheiten der Rechnungslegung im insolvenznahen Kontext und bei eingetretener Insolvenz
1. Handelsrechtliche Rechnungslegung
2. Insolvenzrechtliche Rechnungslegung

 

 

Bestellen, solange der Vorrat reicht

    Name*

    Vorname*

    Straße Nr.*

    Plz*

    Ort*

    E-Mail-Adresse für die Bestellbestätigung*

    Anzahl*

    *) Pflichtfeld



    Den Rechnungsbetrag bitte ich von meinem Konto per Lastschrift zu erheben:

    IBAN:
    BIC:

    Einwilligungserklärung: Ich bin einverstanden, dass der Steuerberaterverband Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V. meine Daten für eine Kontaktaufnahme oder Vertragsanbahnung / -abwicklung elektronisch verarbeitet. Sofern es für die Bearbeitung Ihrer Anfrage oder Abwicklung eines Vertrages nicht nötig ist, werden die Daten an Dritte nicht weitergegeben. Sie können diese Einwilligung jederzeit unter https://steuerberater-verband.de/datenschutz/. einsehen. Ein Widerruf dieser Erklärung ist jederzeit möglich.

    StBV