Status Buchung möglich

Webinar-ID 2020-588

Referent Wilfried Mannek

Termin 11.01.2021, 09:00 Uhr – 12:30 Uhr

Gebühren Die Gebühr je Teilnehmer beträgt Euro 79,00.

Nach der Buchung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung mit einem Link, mit dem Sie sich für das Webinar registrieren müssen. Anschließend bekommen Sie eine E-Mail von ZOOM mit einem Einwahl-Link! 


Webinarinhalte Mit dem aktuellen Erbschaftsteuer-Richtlinien 2019 setzt die Finanzverwaltung endlich die Neuregelungen der Erbschaftsteuer-Reform um. Insoweit ergeben sich anspruchsvolle Herausforderungen für die steuerliche Beratungspraxis. Die ersten praktischen Erfahrungen mit der Reform haben gezeigt, dass Lösungen zu konkreten praktischen Fragestellungen gefunden werden müssen. Das Seminar bietet praxisorientierte Hinweise, welche Themen der Verwaltungsanweisung in der steuerlichen Beratung von besonderer Bedeutung sind und eine entsprechende Aufmerksamkeit erfordern. Hierbei werden die zum Teil wechselseitigen und überraschenden Wirkungen der Regelungen hervorgehoben.

 

 

Gliederung

 

I. Verschonungsregelungen
1. Netto-Verwaltungsvermögensprinzip
A. Regel- und Vollverschonung
B. Problematik und Lösungen des 90 % -Tests in der Praxis
C. Begünstigungsfähiges und begünstigtes Vermögen
D. Verwaltungsreaktion zur BFH-Rechtsprechung bei Wohnungsunternehmen
E. Überlassung von Grundstücken zum Absatz eigener Erzeugnisse
2. Verwaltungsauffassung zur zweijährigen Investitionsklausel

II. Bewertung des Betriebsvermögens
1. Preisvorgaben und Ableitung aus Verkäufen
2. Belastung mit latenten Ertragsteuern

III. Bewertung des Grundvermögens
1. Neu: Rechtsprechung zur Maßgeblichkeit des Liegenschaftszinssatzes
2. Neue Modifikation des Bodenrichtwerts
3. Besonderheiten beim Sachverständigengutachten

IV. Ausgewählte weitere Aspekte zur Erbschaft-/Schenkungsteuer
1. Indizierung des Anfangsvermögens
2. Freibetrag bei Schenkung durch biologischen Vater
3. Familienheimbefreiung

 

 

Aktuelle Entwicklungen werden berücksichtigt.

 

 

Bitte beachten Sie: Es werden 3 Zeitstunden als Pflichtfortbildung für den Fachberater für Unternehmensnachfolge (DStV e. V.) anerkannt. 

 

 

Bitte beachten Sie:

Für die Teilnahme am Webinar benötigen Sie ein Tablet oder einen PC mit Mikrofon, Lautsprechern (ggfs. Headset) und Kamera sowie einen Internetzugang. Technischer Anbieter der Videokonferenzlösung ist die ZOOM Video Communications, Inc.. Wir empfehlen, dass Sie vorab unter https://zoom.us/test einen Funktionstest durchführen. Bitte beachten Sie, dass es bei Nutzung einer WTS Verbindung zu Problemen mit Video und Ton kommen kann. Deshalb empfehlen wir die Verbindung ggfs. über Ihre lokale Oberfläche herzustellen. Einzelheiten stimmen Sie bei Bedarf bitte mit Ihrem IT-Dienstleister ab.

 

Wichtige Hinweise:

1. Nach der Buchung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung. Diese beinhaltet einen Link, mit welchem Sie sich für das Webinar registrieren müssen. Anschließen bekommen Sie eine E-Mail von ZOOM mit einem Einwahl-Link!
2. Eine Einwahl zu dem Webinar kann via Computer (Video und Audio), via Smartphone (Video und Audio) sowie nur via Telefon (Audio) erfolgen. Alle relevanten Infos erhalten Sie mit der unter 1. genannten E-Mail von ZOOM.
3. Sie erhalten die Unterlagen zum Webinar als Download zur Verfügung gestellt. Neben der Bereitstellung im Mitgliederbereich, erhalten Sie eine E-Mail mit Download-Link am Tag des Webinars an die bei der Buchung hinterlegte E-Mail verschickt.
4. Im Nachgang bekommen Sie eine Aufzeichnung des Live-Webinars. Eine E-Mail mit Download-Link wird 1 bis 2 Tage nach dem stattgefundenen Webinar an die bei der Buchung hinterlegt E-Mail geschickt.

 

 

 

StBV