Status Buchung nicht möglich

Webinar-ID 2021-291

Referent Dr. Martin Wulf

Termin 19.01.2021, 14:00 Uhr – 15:30 Uhr

Gebühren Die Gebühr je Teilnehmer beträgt Euro 69,00.

Nach der Buchung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung mit einem Link, mit dem Sie sich für das Webinar registrieren müssen. Anschließend bekommen Sie eine E-Mail von ZOOM mit einem Einwahl-Link! 


Webinarinhalte Das Steuerstrafrecht bleibt weiter in Bewegung. Der Gesetzgeber hat im Jahr 2020 Änderungen zum Einziehungsrecht und zur Verjährung erlassen, die der Beraterin und dem Berater bewusst sein müssen. Darüber hinaus hat der 1. Strafsenat des BGH seine Rechtsprechung zu einer Reihe von praxisrelevanten Detailfragen fortentwickelt. Die Veranstaltung gibt einen Überblick über die neuesten Entwicklungen und zeigt die möglichen Ansatzpunkte für eine Argumentation aus Beratersicht auf. Behandelt werden u.a. die folgenden Themen:

 

 

Gliederung

 

– Vorsatz und Irrtum im Steuerstrafrecht und dem angrenzenden Bereich des Beitragsstrafrechts (§ 266a StGB)

– Überblick zur strafrechtlichen Relevanz von Benennungsverlangen nach § 160 AO

– Rechtsprechungsänderung zur Reichweite des Kompensationsverbotes (§ 370 Abs. 3 Satz 4 AO)

– Fragen der Umsatzsteuerhinterziehung und Ausblick auf die strafrechtliche Relevanz von § 25f UStG

– Relevanz der Vermögensabschöpfung (§§ 73 ff. StGB) im Steuerstrafrecht und die Durchbrechung der Festsetzungsverjährung durch § 375a AO

– Tendenzen zur Ausweitung der strafrechtlichen Verfolgungsverjährung

 

 

Bitte beachten Sie:

Für die Teilnahme am Webinar benötigen Sie ein Tablet oder einen PC mit Mikrofon, Lautsprechern (ggfs. Headset) und Kamera sowie einen Internetzugang. Technischer Anbieter der Videokonferenzlösung ist die ZOOM Video Communications, Inc.. Wir empfehlen, dass Sie vorab unter https://zoom.us/test einen Funktionstest durchführen. Bitte beachten Sie, dass es bei Nutzung einer WTS Verbindung zu Problemen mit Video und Ton kommen kann. Deshalb empfehlen wir die Verbindung ggfs. über Ihre lokale Oberfläche herzustellen. Einzelheiten stimmen Sie bei Bedarf bitte mit Ihrem IT-Dienstleister ab.

 

Wichtige Hinweise:

1. Nach der Buchung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung. Diese beinhaltet einen Link, mit welchem Sie sich für das Webinar registrieren müssen. Anschließen bekommen Sie eine E-Mail von ZOOM mit einem Einwahl-Link!
2. Eine Einwahl zu dem Webinar kann via Computer (Video und Audio), via Smartphone (Video und Audio) sowie nur via Telefon (Audio) erfolgen. Alle relevanten Infos erhalten Sie mit der unter 1. genannten E-Mail von ZOOM.
3. Sie erhalten die Unterlagen zum Webinar als Download zur Verfügung gestellt. Neben der Bereitstellung im Mitgliederbereich, erhalten Sie eine E-Mail mit Download-Link am Tag des Webinars an die bei der Buchung hinterlegte E-Mail verschickt.
4. Im Nachgang bekommen Sie eine Aufzeichnung des Live-Webinars. Eine E-Mail mit Download-Link wird 1 bis 2 Tage nach dem stattgefundenen Webinar an die bei der Buchung hinterlegt E-Mail geschickt.

 

 

 

StBV