Status Buchung nicht möglich

Webinar-ID 2021-575

Referent Diplom-Verwaltungswirt (FH) Jörg Romanowski

Termin 18.02.2021, 10:00 Uhr – 12:00 Uhr

Gebühren Die Gebühr je Teilnehmer beträgt Euro 69,00.

Nach der Buchung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung mit einem Link, mit dem Sie sich für das Webinar registrieren müssen. Anschließend bekommen Sie eine E-Mail von ZOOM mit einem Einwahl-Link! 


Webinarinhalte Dieses Webinar richtet sich an Steuerberater/innen und qualifizierte Mitarbeiter/innen.

Haben Sie in Ihrer täglichen Arbeitspraxis noch die Zeit, die gesamte aktuelle Fachliteratur zu verfolgen? Können Sie noch die Flut an aktueller Rechtsprechung überblicken? Werden Sie in der Praxis auch zunehmend mit Fragen aus angrenzenden Fachgebieten – wie dem Sozialversicherungsrecht – konfrontiert? Gibt es auch in Ihrem Hause Beratungsbedarf bei den Statusverfahren der DRV?

Zunehmend wird von den DRV-Prüferinnen und -Prüfern aber auch von den Prüferinnen und Prüfern der Finanzkontrolle Schwarzarbeit der Hauptzollämter (FKS HZA) besonders das Thema Scheinselbstständigkeit in den Prüffokus gerückt. Dieses Webinar bietet Ihnen eine detaillierte Hilfestellung bei der Unterstützung und Beratung Ihrer Mandantinnen und Mandanten im Vorfeld der Statusverfahren, aber auch bei der Durchführung von Widerspruchs- und Klageverfahren. Dieses Webinar soll Sie künftig noch besser in die Lage versetzen, Ihre Mandantinnen und Mandanten hinsichtlich der Statusprobleme bei der Scheinselbstständigkeit in der SV richtig zu beraten.
In diesem Webinar werden sowohl die Grundlagen als auch Feinheiten besprochen, die bei der Abgrenzung der abhängigen Beschäftigung von der selbstständigen Tätigkeit, Problem Scheinselbstständigkeit auftreten.

 

 

Gliederung

 

I.    Allgemeines zur Beschäftigung / Scheinselbstständigkeit
1. Allgemeines zur SV-Pflicht
2. Typische Merkmale einer Beschäftigung

 

II.    Freie Mitarbeiter/innen / Scheinselbstständigkeit
1. Abgrenzung Arbeitnehmer – Selbstständige
1.1    Persönliche Abhängigkeit
1.2    Eingliederung in den Betrieb
1.3    Weisungsgebundenheit
2. Lösungsansatz: Werkvertrag
2.1    Allgemeines zum Werkvertrag
2.2    Rechtsprechung zum Werkvertrag
3. Lösungsansatz Dienstvertrag
3.1    Merkmale des Dienstvertrages
4. Abgrenzung Dienst- oder Werkvertrag
5. Amtliche Eintragungen oder Genehmigungen
6. Auftragnehmer/in = Gesellschaft
7. Abgrenzungskriterien
7.1    Starke Merkmale PRO Beschäftigungsverhältnis
7.2    Starke Merkmale PRO selbstständige Tätigkeit
8. Rechtsprechung zur Scheinselbstständigkeit
8.1    Lohn- und Finanzbuchhalter/in
8.2    Bilanzbuchhalter/in
9. Abschließende Hinweise
9.1    Prüfung durch den Zoll
9.2    Straftatbestand bei Scheinselbstständigkeit

 

III.    Gesellschafter/in und Geschäftsführer/in einer GmbH
1. Allgemeines
2. Beherrschender Einfluss = keine SV-Pflicht
2.1    Mitarbeitende Mehrheits-Gesellschafter/in
2.2    Gesellschafter/in-Geschäftsführer/in mit 50%-Beteiligung
2.3    Minderheits-Gesellschafter/in-Geschäftsführer/in mit umfassender Sperrminorität
3. Kein beherrschender Einfluss = SV-Pflicht
3.1    Wie umfassend muss die Sperrminorität sein?
3.2    Stimmbindungsvertrag
3.3    Fremdgeschäftsführer/in
3.4    Prokurist/in
3.5    Gleichmäßig beteiligte Gesellschafter/in-Geschäftsführer/in
3.6    Selbstkontrahierungsverbot, Alleinvertretungsberechtigung
4. Zusammenfassung

 

Aktuelle Entwicklungen werden berücksichtigt.

 

 

Bitte beachten Sie:

Für die Teilnahme am Webinar benötigen Sie ein Tablet oder einen PC mit Mikrofon und Lautsprechern (ggfs. Headset) sowie einen Internetzugang. Technischer Anbieter der Videokonferenzlösung ist die ZOOM Video Communications, Inc. Wir empfehlen, dass Sie vorab unter https://zoom.us/test einen Funktionstest durchführen. Bitte beachten Sie, dass es bei Nutzung einer WTS-Verbindung zu Problemen mit Video und Ton kommen kann. Deshalb empfehlen wir die Verbindung ggfs. über Ihre lokale Oberfläche herzustellen. Einzelheiten stimmen Sie bei Bedarf bitte mit Ihrem IT-Dienstleister ab.

 

Wichtige Hinweise:

1. Nach der Buchung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung. Diese beinhaltet einen Link, mit welchem Sie sich für das Webinar registrieren müssen. Anschließend bekommen Sie eine E-Mail von ZOOM mit einem Einwahl-Link!
2. Eine Einwahl zu dem Webinar kann via Computer (Video und Audio), via Smartphone (Video und Audio) sowie nur via Telefon (Audio) erfolgen. Alle relevanten Infos erhalten Sie mit der unter 1. genannten E-Mail von ZOOM.
3. Sie erhalten die Unterlagen zum Webinar als Download zur Verfügung gestellt. Neben der Bereitstellung im Mitgliederbereich, erhalten Sie eine E-Mail mit Download-Link am Tag des Webinars an die bei der Buchung hinterlegte E-Mail verschickt.
4. Im Nachgang bekommen Sie eine Aufzeichnung des Live-Webinars. Eine E-Mail mit Download-Link wird 1 bis 2 Tage nach dem stattgefundenen Webinar an die bei der Buchung hinterlegt E-Mail.

 

 

 

StBV