Status Buchung nicht möglich

Seminar-ID 2021-312

Referent Prof. Dr. Manfred Pollanz, WP StB

Ort und Termin 19.04.2021, 09:00 Uhr – 12:30 Uhr, Bad Zwischenahn/Ohrwege
Gesellschaftshaus Ohrweger Krug, Querensteder Str. 1, 26160 Bad Zwischenahn/Ohrwege
20.04.2021, 09:00 Uhr – 12:30 Uhr, Hannover
Steuerberaterverband Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V., Verbandsgeschäftsstelle, Zeppelinstraße 8, 30175 Hannover – Bitte nutzen Sie das Parkhaus des HCC –

Gebühren Die Gebühr je Teilnehmer beträgt Euro 115,00 und beinhaltet die Arbeitsunterlage sowie die erweiterte Pausenbewirtung.

Seminarinhalte Die Corona-Krise hat erhebliche Auswirkungen auf die Rechnungslegung. Das Seminar bringt die wesentlichen Konsequenzen für die mittelständische Abschlusserstellungspraxis anhand von Praxisfällen anschaulich und kompakt auf den Punkt. Insbesondere wird auch auf Besonderheiten bei Krisenmandaten detailliert eingegangen und Lösungsansätze/Formulierungshilfen vorgestellt. Daneben werden aktuelle Fragen zur Abschlusserstellung zum 31.12.2020 erörtert.

 

 

Gliederung

 

I. Auswirkungen der Corona-Krise auf den Jahresabschluss

II. Bilanzpostenbezogene Auswirkungen
1. Anlagevermögen
2. Vorratsvermögen
3. Forderungen und Sonstige Vermögensgegenstände
4. Eigenkapital
5. Rückstellungen
6. Latente Steuern
7. Verbindlichkeiten

III. GuV-bezogene Auswirkungen

IV. Auswirkungen auf den Anhang

V. Auswirkungen auf den Lagebericht

VI. Auswirkungen auf den Erstellungsbericht und die Bescheinigung

VII. Besonderheiten bei Krisenmandaten

 

Dieses Seminar wird in Sachsen-Anhalt von der Studien-Akademie Magdeburg (SAM) am 12.04.2021 in Halle angeboten. Bitte melden Sie sich für diesen Termin ausschließlich mit dem Anmeldeformular der SAM an.

 

 

StBV