Status Buchung möglich

Webinar-ID 2021-575

Referent Dipl.-VwW. (FH) Jörg Romanowski

Termin 23.03.2021, 09:00 Uhr – 11:00 Uhr

Gebühren Die Gebühr je Teilnehmer beträgt Euro 69,00.

Nach der Buchung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung mit einem Link, mit dem Sie sich für das Webinar registrieren müssen. Anschließend bekommen Sie eine E-Mail von ZOOM mit einem Einwahl-Link.


Webinarinhalte Wenn die Deutsche Rentenversicherung zur Betriebsprüfung kommt, ist unter anderem ein Schwerpunkt die Künstlersozialabgabe. Seit 2015 ist es Pflichtaufgabe der DRV, in den Unternehmen auch die korrekte Abführung der KSA zu prüfen. Insofern müssen Unternehmen auch in diesem Punkt den roten Faden in der Hand halten und sicher einschätzen können, ob sie abgabepflichtig sind und wenn ja, in welchem Umfang. Dabei soll dieses Webinar unterstützen und Ihnen einen Leitfaden geben.
 

 

Gliederung

 

 

I.    Prüfungsschwerpunkt KSA

1.    Prüfverfahren
1.1    Prüfung durch die DRV
1.2    Prüfungsarten
1.3    Zweistufiges Prüfverfahren

2.    Feststellung der abgabepflichtigen Unternehmen

3.    Abgabepflichtige Unternehmen
3.1    Rechtsformen der abgabepflichtigen Unternehmen
3.2    Typische Verwerter
3.3    Eigenwerber
3.3.1    Nicht nur gelegentliche Auftragsvergabe
3.4    Generalklausel
3.4.1    Nicht nur gelegentliche Auftragsvergabe
3.4.2    Anwendungsfälle für die Generalklausel

4.    Zusätzliche Hinweise
4.1    Beauftragung eines selbstständigen Künstlers
4.2    Auftragsvergabe an GmbH
4.3    Beauftragung einer einzelkaufmännisch geführten Werbeagentur mit abhängig beschäftigten Arbeitnehmern
4.4    Zahlungen innerhalb der Künstler-GbR
4.5    Zahlungen innerhalb der Künstler-GmbH
4.6    Doppelabgabe
4.6.1    Praxisfall
4.7    Zahlungen an Dritte
4.8    Abwälzung der KSA

5.    Bemessungsgrundlage
5.1    Entgelt
5.1.1    Entgeltbegriff
5.1.2    Keine Bemessungsgrundlage
5.1.3    Nebenkosten

6.    Pflichten der Unternehmen
6.1    Auskunfts- und Vorlagepflichten
6.2    Meldepflichten
6.3    Zahlungspflichten
6.4    Aufzeichnungspflichten

7.    Praxisfälle
7.1    Nutzungsrechte an Verwertungsgesellschaften
7.2    Nutzungsrechte an Künstler/Publizisten
7.3    Flyer gestalten
7.4    Web-Design oder Webmaster
7.4.1    Web-Designer
7.4.2    Webmaster/Webadministrator

 



Aktuelle Entwicklungen werden berücksichtigt.

 

 

Bitte beachten Sie:

Für die Teilnahme am Webinar benötigen Sie ein Tablet oder einen PC mit Mikrofon und Lautsprechern (ggfs. Headset) sowie einen Internetzugang. Technischer Anbieter der Videokonferenzlösung ist die ZOOM Video Communications, Inc. Wir empfehlen, dass Sie vorab unter https://zoom.us/test einen Funktionstest durchführen. Bitte beachten Sie, dass es bei Nutzung einer WTS-Verbindung zu Problemen mit Video und Ton kommen kann. Deshalb empfehlen wir die Verbindung ggfs. über Ihre lokale Oberfläche herzustellen. Einzelheiten stimmen Sie bei Bedarf bitte mit Ihrem IT-Dienstleister ab.

 

Wichtige Hinweise:

1. Nach der Buchung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung. Diese beinhaltet einen Link, mit welchem Sie sich für das Webinar registrieren müssen. Anschließend bekommen Sie eine E-Mail von ZOOM mit einem Einwahl-Link!
2. Eine Einwahl zu dem Webinar kann via Computer (Video und Audio), via Smartphone (Video und Audio) sowie nur via Telefon (Audio) erfolgen. Alle relevanten Infos erhalten Sie mit der unter 1. genannten E-Mail von ZOOM.
3. Sie erhalten die Unterlagen zum Webinar als Download zur Verfügung gestellt. Neben der Bereitstellung im Mitgliederbereich erhalten Sie eine E-Mail mit Download-Link am Tag des Webinars an die bei der Buchung hinterlegte E-Mail verschickt.
4. Im Nachgang bekommen Sie eine Aufzeichnung des Live-Webinars. Eine E-Mail mit Download-Link wird 1 bis 2 Tage nach dem stattgefundenen Webinar an die bei der Buchung hinterlegt E-Mail.

 

 

 

StBV