Status Buchung nicht möglich

Webinar-ID 2021-593

Referent Diplom-Finanzwirt (FH) Stefan Dickmann, Steuerberater

Termin 05.05.2021, 10:00 Uhr – 11:30 Uhr

Gebühren Die Gebühr je Teilnehmer beträgt Euro 69,00.

Nach der Buchung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung mit einem Link, mit dem Sie sich für das Webinar registrieren müssen. Anschließend bekommen Sie eine E-Mail von ZOOM mit einem Einwahl-Link! 


Webinarinhalte Die Bundesregierung hat aktuell deutliche Verbesserungen bei der Überbrückungshilfe III angekündigt. Kern der Verbesserungen dürfte für viele Unternehmen, die stark von der Corona-Krise betroffen sind, der neue Eigenkapitalzuschuss sein, der die Höhe der Förderungen spürbar anheben dürfte. Der Zuschuss wird zusätzlich zur regulären Förderung der Überbrückungshilfe III gewährt.

Darüber hinaus sollen die Bedingungen der Überbrückungshilfe III auch insgesamt nochmals weitergehend verbessert werden. So wird etwa die Fixkostenerstattung für Unternehmen, die einen Umsatzeinbruch von mehr als 70 Prozent erleiden, auf bis zu 100 Prozent erhöht. Bislang wurden bis zu 90 Prozent der förderfähigen Fixkosten erstattet.

Außerdem sollen Unternehmen und Soloselbstständige künftig ein nachträgliches Wahlrecht zwischen Neustarthilfe und Überbrückungshilfe III erhalten, und zwar bis zum Zeitpunkt der Schlussabrechnung.

Gleichzeitig sind die Möglichkeiten zur Beantragung der Neustarthilfe massiv erweitert worden. Im Seminar werden die Aktualisierungen und Änderungen der einzelnen Programmbestandteile dargestellt und die Teilnehmer/-innen mit Checklisten und Arbeitshilfen versorgt, die bei der Beantragung helfen sollen.  Damit sind Sie bestens für die weitere Arbeit auf diesem Gebiet vorbereitet.

 

 

 

Gliederung

 

I. Überbrückungshilfe III

1. Die Grundlagen im Überblick

2. Eigenkapitalzuschuss

3. Weitere Verbesserungen und Klarstellungen

 

II. Neustarthilfe

1. Übersicht über das Programm

2. Personengesellschaften und Soloselbstständige

3. Kapitalgesellschaften und Neustarthilfe

 

III. Beihilferecht

 

IV. Checklisten und Arbeitshilfen

 

 

Aktuelle Entwicklungen werden berücksichtigt.

 

Bitte beachten Sie:

Für die Teilnahme am Webinar benötigen Sie ein Tablet oder einen PC mit Lautsprechern (ggfs. Headset) sowie einen Internetzugang. Technischer Anbieter der Videokonferenzlösung ist die ZOOM Video Communications, Inc. Wir empfehlen, dass Sie vorab unter https://zoom.us/test einen Funktionstest durchführen. Bitte beachten Sie, dass es bei Nutzung einer WTS-Verbindung zu Problemen mit Video und Ton kommen kann. Deshalb empfehlen wir die Verbindung ggfs. über Ihre lokale Oberfläche herzustellen. Einzelheiten stimmen Sie bei Bedarf bitte mit Ihrem IT-Dienstleister ab.

 

Wichtige Hinweise:

1. Nach der Buchung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung. Diese beinhaltet einen Link, mit welchem Sie sich für das Webinar registrieren müssen. Anschließend bekommen Sie eine E-Mail von ZOOM mit einem Einwahl-Link!
2. Eine Einwahl zu dem Webinar kann via Computer (Video und Audio), via Smartphone (Video und Audio) sowie nur via Telefon (Audio) erfolgen. Alle relevanten Infos erhalten Sie mit der unter 1. genannten E-Mail von ZOOM.
3. Sie erhalten die Unterlagen zum Webinar als Download zur Verfügung gestellt. Neben der Bereitstellung im Mitgliederbereich, erhalten Sie eine E-Mail mit Download-Link am Tag des Webinars an die bei der Buchung hinterlegte E-Mail verschickt.
4. Im Nachgang bekommen Sie eine Aufzeichnung des Live-Webinars. Eine E-Mail mit Download-Link wird 1 bis 2 Tage nach dem stattgefundenen Webinar an die bei der Buchung hinterlegt E-Mail.

 

 

 

StBV