Status Buchung möglich

Webinar-ID 2021-575

Referent Dipl.-Finw. Michael Seifert, Steuerberater

Termin 21.07.2021, 10:00 Uhr – 12:00 Uhr

Gebühren Die Gebühr je Teilnehmer beträgt Euro 79,00.

Nach der Buchung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung mit einem Link, mit dem Sie sich für das Webinar registrieren müssen. Anschließend bekommen Sie eine E-Mail von ZOOM mit einem Einwahl-Link! 


Webinarinhalte In der laufenden Beratungspraxis sowie bei der Erklärungserstellung spielt die Immobilienbesteuerung eine bedeutsame Rolle. Immobilien gehören trotz Corona-Krise weiterhin zu den attraktiven Wertanlagen und können auch bedeutsame steuerliche Effekte auslösen. In dem Webinar Präsenzwissen Einkommensteuer Schwerpunkt „Rund ums Haus“ werden die aktuellen ertragsteuerlichen Entwicklungen bei der Besteuerung von Immobilien praxisnah und an zeitlichen Beispielsfällen dargestellt. Behandelt werden insbesondere die neuesten Entwicklungen bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung sowie bei privaten Veräußerungsgeschäften praxisnah und an zahlreichen Beispielfällen dargestellt.
 

Gliederung

 

 

I. Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung

1. Abgrenzung Einkunftsarten

a) Vermietung von Appartements („boarding-house“)

b) Gefahr: Photovoltaikanlage und gewerbliche Infizierung

c) Gefahr: Stromaufladung und gewerbliche Infizierung

2. Verbilligte Vermietung

a) 50 %-Grenze (Berechnungsgrundsätze + JStG 2020)

b) Was heißt „ortsübliche Miete“? (BFH v. 22.2.2021)

c) Gewerbliche Vermietung

3. Kaufpreisaufteilung Grund und Boden / Gebäude

a) Kaufpreisaufteilung im Notarvertrag

b) Neue Kaufpreisaufteilung Stand April 2021

c) Sachgerechte Kaufpreisaufteilung (BFH v. 21.7.2020) und Verwaltungsreaktion

d)  Angemessener Kaufpreis

4. Abschreibungsfragen / Erhaltungsaufwand

a) Abbruchkosten

b) Anschaffungsnahe Herstellungskosten (15 %-Grenze, Umsatzsteuersatzsenkung, Kosten vor Erwerb)

c) Verteilung von Erhaltungsaufwand nach § 82b EStDV (Erbfall + BFH v. 10.11.2020)

5. Finanzierungsaufwendungen

a) Vergleichsvereinbarung bei Schrottimmobilien (BFH v. 10.11.2020)

b)  Darlehen unter nahen Angehörigen

c) Schuldzinsenabzug bei gemischt genutzten Grundstücken  (BFH v. 4.2.2020)

6. Besonderheiten

a) Steuerfalle AirBnB

b) Stundung / Erlass von Mieten

 

II. Blick in die Gewerbesteuer

– Grundstruktur § 9 Nr. 1 GewStG

– Erweiterte Kürzung bei Wohnungsunternehmen (Gesetzesänderung)

– Erweiterte Kürzung und Erzeugung von Strom (Gesetzesänderung

– Erweiterte Kürzung und Betriebsvorrichtungen (Gesetzesänderung)

 

III. Blick in die Umsatzsteuer

1. Vorsteueraufteilung bei gemischt genutzten Gebäuden (BFH v. 11.11.2020)

2. Vorsteuerabzug und geänderte Verwendungsabsicht und Erfolglosigkeit

 

IV. BFH v. 10.2.2021

1. § 15a UStG und leerstehende Gebäude (BFH v. 27.10.2020)

2. Photovoltaikanlage: Stromlieferung als selbstständige Leistung

3. Besonderheiten: WEG und § 4 Nr. 13 UStG

 

V. Realsplitting

1. Unentgeltliche Wohnungsgestellung als Unterhaltsleistung

2. Bewertung einer unentgeltlichen Wohnungsgestellung

 

VI. Private Veräußerungsgeschäfte

1. Zehnjahresfrist und Trennungsvereinbarung

2. Enteignung / Zwangsversteigerung

3. Zehnjahresfrist und häusliches Arbeitszimmer

 

VII. Häusliches Arbeitszimmer / Home-Work-Pauschale

1. Kostenabzugsbeschränkung bzw. -verbot

2. Home-Work-Pauschale

 

VIII. Steuerermäßigung nach § 35a und § 35c EStG

1. Handwerkerleistungen / Haushaltsnahe Dienstleistungen

2. Energetische Sanierungsmaßnahmen – BMF v. 14.1.2021

 

Aktuelle Entwicklungen werden berücksichtigt.

 

 

Bitte beachten Sie:

Für die Teilnahme am Webinar benötigen Sie ein Tablet oder einen PC mit Mikrofon und Lautsprechern (ggfs. Headset) sowie einen Internetzugang. Technischer Anbieter der Videokonferenzlösung ist die ZOOM Video Communications, Inc. Wir empfehlen, dass Sie vorab unter https://zoom.us/test einen Funktionstest durchführen. Bitte beachten Sie, dass es bei Nutzung einer WTS-Verbindung zu Problemen mit Video und Ton kommen kann. Deshalb empfehlen wir die Verbindung ggfs. über Ihre lokale Oberfläche herzustellen. Einzelheiten stimmen Sie bei Bedarf bitte mit Ihrem IT-Dienstleister ab.

 

Wichtige Hinweise:

1. Nach der Buchung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung. Diese beinhaltet einen Link, mit welchem Sie sich für das Webinar registrieren müssen. Anschließend bekommen Sie eine E-Mail von ZOOM mit einem Einwahl-Link!
2. Eine Einwahl zu dem Webinar kann via Computer (Video und Audio), via Smartphone (Video und Audio) sowie nur via Telefon (Audio) erfolgen. Alle relevanten Infos erhalten Sie mit der unter 1. genannten E-Mail von ZOOM.
3. Sie erhalten die Unterlagen zum Webinar als Download zur Verfügung gestellt. Neben der Bereitstellung im Mitgliederbereich, erhalten Sie eine E-Mail mit Download-Link am Tag des Webinars an die bei der Buchung hinterlegte E-Mail verschickt.
4. Im Nachgang bekommen Sie eine Aufzeichnung des Live-Webinars. Eine E-Mail mit Download-Link wird 1 bis 2 Tage nach dem stattgefundenen Webinar an die bei der Buchung hinterlegt E-Mail.

 

 

 

StBV