Status Buchung möglich

Webinar-ID 2021-505

Referent Dipl.-Finw. Michael Seifert, StB

Termin 16.07.2021, 09:00 Uhr – 12:00 Uhr

Gebühren Die Gebühr je Teilnehmer beträgt Euro 89,00.

Nach der Buchung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung mit einem Link, mit dem Sie sich für das Webinar registrieren müssen. Anschließend bekommen Sie eine E-Mail von ZOOM mit einem Einwahl-Link! 


Webinarinhalte Für Mitarbeiter/innen ist regelmäßig die Höhe ihres Nettolohns entscheidend. Auf der anderen Seite müssen die Unternehmen gerade in (Nach-)Corona-Zeiten die Kosten stärker als in der Vergangenheit im Blick halten.

Lohngestaltungen im Rahmen der Nettolohnoptimierung bieten weiterhin zahlreiche Möglichkeiten an, die es gilt, in Gesprächen mit den Mandantinnen und Mandanten zu erörtern und deren Gestaltungen einzuleiten. Diese Gestaltungen dient neben der Kostenoptimierung auch der Motivation und der Bindung der Mitarbeiter an das Unternehmen.

Auch könnte beispielsweise eine Entgeltumwandlung von Barlohn zu Gunsten bestimmter geldwerter Vorteile steueroptimal sein. Auch die Möglichkeiten der betrieblichen Altersversorgung könnten hierbei in Betracht gezogen werden.

In dem Webinar wird in praxisrelevanter Weise übersichtlich anhand zahlreicher Beispielsfälle auf vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten sowie auf Haftungsgefahren der Aussagen von sog. Lohnoptimierern eingegangen.

 

 

 

Gliederung

 

 

I. Nettolohnoptimierung

1. Entgeltumwandlungen (Gestaltungsmöglichkeiten und Gestaltungsgrenzen)

2. Entgeltumwandlung und Sozialversicherung (BSG v. 23.2.2021)

3. Was heißt „Arbeitgeberzusatzleistung“?

4. BMF-Schreiben v. 13.4.2021 (Geld oder Sachbezug?)

 

II. Lohnsteuerliche Gestaltungsmöglichkeiten

1. Modell 60: Aufmerksamkeiten

2. Modell 44 (ab 2022: 50): Gutscheine & Co

3. Lunch-Vorteile (Essengutscheine und Vorteile aus dem amtlichen Sachbezugswert)

4. Modell 37b: Steueroptimierte Pauschalierung nach § 37b EStG

5. Erholungsbeihilfe

6. Gesundheitsförderung (BMF v. 20.4.2021)

7. Grüne Mobilität und Lohnsteuer (Fahrrad / E-Roller / E-Fahrzeuge / Öffentliche Verkehrsmittel / Ladestationen)

8. Lohnsteuergestaltungen rund um die Digitalisierung (Internetzuschüsse / MPP-Programme, z.B. PC – Handygestellung – Smartwatch etc.)

9. Betriebliche Altersversorgung

10. Verbilligte Wohnungsüberlassungen: Eine interessante Gestaltung

11. Leistungen im ganz überwiegend eigenbetrieblichem Interesse (z. B. Getränke / Obstkorb / Snacks im Betrieb)

12. Corona-Beihilfe und zeitliche Verlängerung

 

III. Abgrenzung: Arbeitslohn vs. Sonderrechtsbeziehungen (u.a. Werbezuschüsse – eine gefährliche Gestaltung.)

 

 

Aktuelle Entwicklungen werden berücksichtigt.

 

 

 

Bitte beachten Sie:

Für die Teilnahme am Webinar benötigen Sie ein Tablet oder einen PC mit Mikrofon und Lautsprechern (ggfs. Headset) sowie einen Internetzugang. Technischer Anbieter der Videokonferenzlösung ist die ZOOM Video Communications, Inc. Wir empfehlen, dass Sie vorab unter https://zoom.us/test einen Funktionstest durchführen. Bitte beachten Sie, dass es bei Nutzung einer WTS-Verbindung zu Problemen mit Video und Ton kommen kann. Deshalb empfehlen wir die Verbindung ggfs. über Ihre lokale Oberfläche herzustellen. Einzelheiten stimmen Sie bei Bedarf bitte mit Ihrem IT-Dienstleister ab.

 

Wichtige Hinweise:

1. Nach der Buchung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung. Diese beinhaltet einen Link, mit welchem Sie sich für das Webinar registrieren müssen. Anschließend bekommen Sie eine E-Mail von ZOOM mit einem Einwahl-Link!
2. Eine Einwahl zu dem Webinar kann via Computer (Video und Audio), via Smartphone (Video und Audio) sowie nur via Telefon (Audio) erfolgen. Alle relevanten Infos erhalten Sie mit der unter 1. genannten E-Mail von ZOOM.
3. Sie erhalten die Unterlagen zum Webinar als Download zur Verfügung gestellt. Neben der Bereitstellung im Mitgliederbereich, erhalten Sie eine E-Mail mit Download-Link am Tag des Webinars an die bei der Buchung hinterlegte E-Mail verschickt.
4. Im Nachgang bekommen Sie eine Aufzeichnung des Live-Webinars. Eine E-Mail mit Download-Link wird 1 bis 2 Tage nach dem stattgefundenen Webinar an die bei der Buchung hinterlegt E-Mail.

 

 

 

StBV