Voraussichtlich ab 18.5.2021, 21 Uhr ist die Beantragung der sog. Härtefallhilfen über das Portal https://www.haertefallhilfen.de/ möglich. Die Härtefallhilfen unterstützen Unternehmen, die infolge der Corona-Pandemie in Not geraten sind, im besonderen Einzelfall. Sie richten sich speziell an solche Unternehmen, bei denen die bestehenden Corona-Hilfen des Bundes, der Länder und der Kommunen nicht greifen, zum Beispiel die Überbrückungshilfen, die Novemberhilfe und die Dezemberhilfe.

Die Härtefallhilfen werden durch die Länder geregelt. Das jeweilige Bundesland prüft den Einzelfall und entscheidet nach eigenem Ermessen, wer eine Härtefallhilfe erhält. Nähere Informationen zu den Regelungen finden Sie unter den folgenden Links:

 

Härtefallhilfe in Niedersachsen >>

Härtefallhilfe in Sachsen-Anhalt >>

 

 

Webinarempfehlung: Härtefallhilfe für Unternehmen – Mittel aus dem Härtefallfonds beantragen

 

 

Stand: 19.05.2021

StBV