Status Buchung möglich

Webinar-ID 2021-519

Referent Dipl.-Finw. Michael Seifert, Steuerberater

Termin 17.09.2021, 09:00 Uhr – 11:00 Uhr

Gebühren Die Gebühr je Teilnehmer beträgt Euro 79,00.

Nach der Buchung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung mit einem Link, mit dem Sie sich für das Webinar registrieren müssen. Anschließend bekommen Sie eine E-Mail von ZOOM mit einem Einwahl-Link! 


Webinarinhalte Die Erfassung und die Bewertung von geldwerten Vorteilen lösen eine Vielzahl von Praxisfragen aus: Bleiben Sachbezüge steuerfrei? Sind die geldwerten Vorteile lohnsteuerpflichtig, und kann eine Lohnsteuerpauschalierung angewandt werden?

Gerade die Lohnsteuer-Außenprüfungen und die Betriebsprüfungen der Sozialversicherung setzen sich intensiv mit der Erfassung und Bewertung von geldwerten Vorteilen auseinander.

Durch neue Anweisungen der Finanzverwaltung, aktuelle Rechtsprechung und geändertes Prüfungsverhalten in den Lohnsteuer-Außenprüfungen sind zahlreiche Veränderungen eingetreten. Außerdem gilt es, die Praxisfolgen aus aktuellen Gesetzesänderungen zur Erfassung und Bewertung von geldwerten Vorteilen, z. B. bei Abrechnung von Gutscheinen, zu ziehen. All dies gilt es zeitnah umzusetzen, um Haftungsrisiken bei den Unternehmen und deren Beratern zu verhindern.

In dem Webinar Geldwerte Vorteile – Update 2021 werden Gestaltungsmöglichkeiten und aktuelle Entwicklungen praxisnah und an zahlreichen Beispielen dargestellt, um so eine rechts- und prüfungssichere Abrechnung zu gewährleisten.

 

 

Gliederung

 

 

1. Abgrenzung Barlohn / Sachzuwendung und 44 EUR-Freigrenze (ab 2022: 50 EUR)
a) BMF v. 13.4.2021
b)Verbot der nachträglichen Kostenerstattung / zweckgebundene Geldzuwendungen
c) Umstellungsbedarf bei Gutscheinen zum Jahreswechsel 2021/2022 (Amazon, Edenred, Sodexo & Co)
d) Versicherungsleistungen
e) Zeitpunkt des lohnsteuerlichen Zuflusses
f) Ladekosten / Setup-Gebühr
g) Aufzeichnungspflichten

2. (Elektro-)Mobilität
a) (Elektro-)Dienstwagen
b) (Elektro-)Fahrräder – steuerfrei oder steuerpflichtig?
c) Ladekosten und Neues zur privaten Ladekostenerstattung
d) Gestaltungsmöglichkeit: Fahrradschenkung
e) Öffentliche Verkehrsmittelkosten (Steuerfreiheit / Pauschalierungsmöglichkeit)
f) Blick in die Umsatzsteuer

3. Dienstwagen – Update
a) Dienstwagen und Bereitschaftsdienst / Werkstattwagen
b) Dienstwagen und Gesellschafter/-in / Geschäftsführer/-in
c) Fahrtenbuch / Gesamtkostennachweis
d) Fahrten „Wohnung und erste Tätigkeitsstätte“ und Corona-Pandemie
e) Dauerbrenner: Dienstwagen und doppelter Haushalt
f) Zuschüsse des Arbeitnehmers (BFH v. 16.12.2020)

4. § 37b EStG
a) Gesamtkosten-Ermittlung
b) VGA oder Arbeitslohn
c) Pauschalierungszeitpunkt und Sozialversicherungsrecht

5. Betriebsveranstaltungen
a) No-Show-Kosten (BFH v. 29.4.2021)
b) Kostenermittlung (u. a. öffentliche Verkehrsmittelkosten)
c) Pauschalierungszeitpunkt
d) Blick in die Sozialversicherung (Neues zur nachträglichen Pauschalierung)

 

6. Weitere aktuelle Einzelfragen
a) Gesundheitsförderung (BMF v. 20.4.2021)
b) Fitnesscenter-Kosten (BMF v. 11.2.2021)
c) Steuerfreie Weiterbildungsleistungen (§ 3 Nr. 19 EStG – Outplacement / Newplacement)
d) Gestaltung: verbilligte Wohnungsüberlassung
e) Telekommunikationsleistungen und Steuerfreiheit
(Handy-Erwerb von der Mitarbeiterin / vom Mitarbeiter / Gestaltung: Smartwatch).

 

 

Aktuelle Entwicklungen werden berücksichtigt.

 

 

 

Bitte beachten Sie:

Für die Teilnahme am Webinar benötigen Sie ein Tablet oder einen PC mit Mikrofon, Lautsprechern (ggfs. Headset) und Kamera sowie einen Internetzugang. Technischer Anbieter der Videokonferenzlösung ist die ZOOM Video Communications, Inc.. Wir empfehlen, dass Sie vorab unter https://zoom.us/test einen Funktionstest durchführen. Bitte beachten Sie, dass es bei Nutzung einer WTS Verbindung zu Problemen mit Video und Ton kommen kann. Deshalb empfehlen wir die Verbindung ggfs. über Ihre lokale Oberfläche herzustellen. Einzelheiten stimmen Sie bei Bedarf bitte mit Ihrem IT-Dienstleister ab.

 

 

Wichtige Hinweise:

1. Nach der Buchung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung. Diese beinhaltet einen Link, mit welchem Sie sich für das Webinar registrieren müssen. Anschließend bekommen Sie eine E-Mail von ZOOM mit einem Einwahl-Link!
2. Eine Einwahl zu dem Webinar kann via Computer (Video und Audio), via Smartphone (Video und Audio) sowie nur via Telefon (Audio) erfolgen. Alle relevanten Infos erhalten Sie mit der unter 1. genannten E-Mail von ZOOM.
3. Sie erhalten die Unterlagen zum Webinar als Download zur Verfügung gestellt. Neben der Bereitstellung im Mitgliederbereich, erhalten Sie eine E-Mail mit Download-Link am Tag des Webinars an die bei der Buchung hinterlegte E-Mail geschickt.
4. Im Nachgang bekommen Sie eine Aufzeichnung des Live-Webinars. Eine E-Mail mit Download-Link wird 1 bis 2 Tage nach dem stattgefundenen Webinar an die bei der Buchung hinterlegte E-Mail.

 

 

 

 

StBV