Status Buchung nicht möglich

Webinar-ID 2021-520

Referent Markus Stier

Termin 17.09.2021, 13:00 Uhr – 14:30 Uhr

Gebühren Die Gebühr je Teilnehmer beträgt Euro 79,00.

Nach der Buchung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung mit einem Link, mit dem Sie sich für das Webinar registrieren müssen. Anschließend bekommen Sie eine E-Mail von ZOOM mit einem Einwahl-Link! 


Webinarinhalte Kurzarbeit, kurzfristig Beschäftigte und Co.

Die letzten Monate sind geprägt von Änderungen in der Sozialversicherung. Die neue Geringfügigkeitsrichtlinie berücksichtigt das BSG-Urteil zu den Zeitgrenzen bei kurzfristig Beschäftigten. Neben den Übergangsregelungen bei der Kurzarbeit ist das KEA-Verfahren neu eingeführt und der Arbeitgeberzuschuss für PKV-Versicherte in der Kurzarbeit wird ab 01.01.2022 neu berechnet.
Bei der Rückforderung von Kurzarbeitergeld und Entschädigungen nach dem Infektionsschutzgesetz sind auch beitragsrechtliche Besonderheiten zu beachten.

 

 

Gliederung

 

I. Kurzarbeit

1. Verlängerung der erleichterten Zugangsvoraussetzungen und Erstattung der Sozialversicherungsbeiträge

2. Erhöhter Leistungssatz im Jahr 2021

II. PKV-Zuschuss während der Kurzarbeit

1. Regelung ab dem 01.01.2022

III. KEA Verfahren

1. Elektronisches Antragsverfahren

2. Elektronisches Verfahren zum Leistungsantrag

IV. Kurzfristige Beschäftigte

1. Erweiterung der Zeitgrenzen vom 01.06. bis 31.10.2021 auf 4 Monate und 102 Arbeitstage

2. Umsetzung der BSG-Rechtsprechung zur Anwendung der Zeitgrenzen

V. Neue Meldevorgaben für kurzfristig Beschäftigte

1. Angaben zur Krankenversicherung

2. Angabe der Steuer-IdNr und der Pauschsteuer

VI. Rückwirkende Änderungen beim Kurzarbeitergeld

1. Kurzarbeit wird rückwirkend abgelehnt

2. Kurzarbeitergeld wird im Rahmen der Prüfung korrigiert

3. Rundschreiben des GKV-Spitzenverbands

VII. Rückwirkende Änderungen bei den Entschädigungen nach dem IfSG

1. Beitragsrechtliche Korrektur

 

 

Bitte beachten Sie:

Für die Teilnahme am Webinar benötigen Sie ein Tablet oder einen PC mit Mikrofon, Lautsprechern (ggfs. Headset) und Kamera sowie einen Internetzugang. Technischer Anbieter der Videokonferenzlösung ist die ZOOM Video Communications, Inc.. Wir empfehlen, dass Sie vorab unter https://zoom.us/test einen Funktionstest durchführen. Bitte beachten Sie, dass es bei Nutzung einer WTS Verbindung zu Problemen mit Video und Ton kommen kann. Deshalb empfehlen wir die Verbindung ggfs. über Ihre lokale Oberfläche herzustellen. Einzelheiten stimmen Sie bei Bedarf bitte mit Ihrem IT-Dienstleister ab.

 

 

Wichtige Hinweise:

1. Nach der Buchung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung. Diese beinhaltet einen Link, mit welchem Sie sich für das Webinar registrieren müssen. Anschließend bekommen Sie eine E-Mail von ZOOM mit einem Einwahl-Link!
2. Eine Einwahl zu dem Webinar kann via Computer (Video und Audio), via Smartphone (Video und Audio) sowie nur via Telefon (Audio) erfolgen. Alle relevanten Infos erhalten Sie mit der unter 1. genannten E-Mail von ZOOM.
3. Sie erhalten die Unterlagen zum Webinar als Download zur Verfügung gestellt. Neben der Bereitstellung im Mitgliederbereich, erhalten Sie eine E-Mail mit Download-Link am Tag des Webinars an die bei der Buchung hinterlegte E-Mail geschickt.
4. Im Nachgang bekommen Sie eine Aufzeichnung des Live-Webinars. Eine E-Mail mit Download-Link wird 1 bis 2 Tage nach dem stattgefundenen Webinar an die bei der Buchung hinterlegte E-Mail.

 

 

 

 

Luisa Mentele