Status Buchung möglich

Webinar-ID 2021-508

Referent Manfred Keil, StB

Termin 03.02.2022, 09:00 Uhr – 16:00 Uhr

 

03.03.2022, 09:00 Uhr – 16:00 Uhr

 

09.04.2022, 09:00 Uhr – 16:00 Uhr


Gebühren Die Gebühr je Teilnehmer beträgt Euro 120,00.

Nach der Buchung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung mit einem Link, mit dem Sie sich für das Webinar registrieren müssen. Anschließend bekommen Sie eine E-Mail von ZOOM mit einem Einwahl-Link! 


Webinarinhalte Bei unserem traditionellen Webinar zur Vorbereitung auf die Arbeiten an den Einkommensteuererklärungen stehen auch in diesem Jahr zahlreiche aktuelle Gesetzesänderungen sowie die (Fort-)Entwicklung der Rechtsprechung und Verwaltungsanweisungen mit Auswirkung auf die Einkommensteuererklärung im Mittelpunkt. Die Themen sind – wie gewohnt – nach ihrer Bedeutung für die tägliche Praxis gewichtet und anschaulich mit Praxisfällen und Schaubildern dargestellt. Zum Nachschlagen dient eine umfangreiche Arbeitsunterlage in der bewährten Form. Die Seminarinhalte werden jeweils um die aktuellen Änderungen bis zum Beginn der Seminare ergänzt.

 

 

 

Themenschwerpunkte

 

 

Einkommensteuererklärung 2021

Zahlen zur Veranlagung 2021; Erklärungsfristen 2020/21 (Fristverlängerung 2020 mit Folgewirkung auf § 233a AO)

 

Unternehmensbereich (u. a.)

Aktuelle Abschreibungsfragen – u. a. digitale Wirtschaftsgüter; Photovoltaikanlagen und Liebhaberei – Auswirkungen des BMF-Schr. v. 2.6.2021; § 7g EStG – neue Fristen und aktuelle Entwicklungen; Betriebseinnahmen und -ausgaben – aktuelle Entwicklungen u. a. Corona-Hilfen; ehrenamtliche Tätigkeiten – Betragserhöhung/Impfzentren und  Nachversteuerungsgefahren mit der Veranlagung; aktuelle Entwicklungen zu § 17 EStG

 

Arbeitnehmerbereich (u. a.)

Reisekosten – Neues zur ersten Tätigkeitsstätte und BMF v. 25.11.2020; Entfernungspauschale – Gesetzesänderung 2021; Mobilitätszulage – Struktur und Beantragungsgrundsätze; doppelte Haushaltsführung – BMF v. 25.11.2020; häusliches Arbeitszimmer – aktuelle Entwicklungen/Homeoffice-Pauschale; Sonstiges (Corona-Masken/Schulhund/Sportunfähigkeitsversicherung); Kurzarbeitergeld (Aufstockung des Kurzarbeitergeldes und Progressionsvorbehalt)

 

Einkünfte aus Kapitalvermögen/Abgeltungsteuer (u. a.)

Verluste aus Aktien – steuerlicher Zeitpunkt bei Wertverlust, entschädigungsloser Einzug v. Aktien; Verlustverrechnung; Managementbeteiligungen – BFH v. 01.12.2020 und Gesetzesänderung (§ 19a EStG); Negativzinsen; private Darlehen nebst Ausfall – nahe Angehörige/mit bzw. ohne Abgeltungsteuer/Änderung § 32d EStG/BFH v. 27.10.2020; Abzugsverbot nach § 20 Abs. 9 EStG; Bonusauszahlung – Bausparkasse; Schneeballsysteme – BFH v. 27.10.2020; Abzugsteuerentlastungsmodernisierungsgesetz (Überblick)

 

Rund ums Haus

Ortsübliche Miete – BFH v. 22.02.2021; Kaufpreisaufteilung – neue Arbeitshilfe des BMF; aktuelle Abschreibungsfragen – u. a. §§ 7h, 7i EStG und 15 %-Grenze; Neuverteilung der Maklerkosten; § 82b EStDV – Erbfall/geänderte Kaufpreisaufteilung; Sonstiges (Schrottimmobilie, Abgrenzung zum Gewerbebetrieb, ortsübliche Mietzeit Ferienwohnung, Instandhaltungsrücklage); Änderung des Grunderwerbsteuergesetzes

 

Sonstige Einkünfte

Update zu „Doppelbesteuerung von Renten“ – BFH v. 19.05.2021 und evtl. Gesetzesänderungen; Update zu § 23 EStG; eBay-Verkäufe; virtuelle Währung (Bitcoin & Co.)

 

Sonderausgaben

Altersvorsorgeaufwendungen – Werte 2021 und Folgewirkungen der Rentenurteile; sonstige Vorsorgeaufwendungen (u. a. Bonuszahlungen und Privatversicherung – BFH v. 16.12.2020); Sonderausgaben und Auslandsbezug; Verlustberücksichtigung

 

Außergewöhnliche Belastungen (u. a.)

Menschen mit Behinderung – Behinderten-Pauschbetrag 2021/behinderungsgerechte Fahrtkosten; Heimunterbringung – Haushaltsersparnis und § 35a EStG; Unterhaltsleistungen – Werte 2021/Ländergruppeneinteilung 2021/Aktuelle Rechtsprechung; aktuelle Einzelfragen

 

Familie im Einkommensteuerrecht (u. a.)

Kindergeld 2021 inkl. Kinderbonus; Kinderfreibetrag 2021; Übertragung des BEA-Freibetrages – Gesetzesänderung; Kinder in Berufsausbildung – Aktuelles aus der Rechtsprechung

 

Sonstiges

Update zu § 35a EStG u. a. Hausnotrufsystem; § 35c EStG – BMF v. 14.01.2021

 

 

 

Bitte beachten Sie:

Für die Teilnahme am Webinar benötigen Sie ein Tablet oder einen PC mit Lautsprechern sowie einen Internetzugang. Technischer Anbieter der Videokonferenzlösung ist die ZOOM Video Communications, Inc.. Wir empfehlen, dass Sie vorab unter https://zoom.us/test einen Funktionstest durchführen. Bitte beachten Sie, dass es bei Nutzung einer WTS Verbindung zu Problemen mit Video und Ton kommen kann. Deshalb empfehlen wir die Verbindung ggfs. über Ihre lokale Oberfläche herzustellen. Einzelheiten stimmen Sie bei Bedarf bitte mit Ihrem IT-Dienstleister ab.

 

 

Dieses Webinar wird nicht aufgezeichnet!

 

 

Wichtige Hinweise:

1. Nach der Buchung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung. Diese beinhaltet einen Link, mit welchem Sie sich für das Webinar registrieren müssen. Anschließend bekommen Sie eine E-Mail von ZOOM mit einem Einwahl-Link!
2. Eine Einwahl zu dem Webinar kann via Computer (Video und Audio), via Smartphone (Video und Audio) sowie nur via Telefon (Audio) erfolgen. Alle relevanten Infos erhalten Sie mit der unter 1. genannten E-Mail von ZOOM.
3. Sie erhalten die Unterlagen zum Webinar als Download zur Verfügung gestellt. Neben der Bereitstellung im Mitgliederbereich, erhalten Sie eine E-Mail mit Download-Link am Tag des Webinars an die bei der Buchung hinterlegte E-Mail geschickt.

 

 

 

 

Luisa Mentele