Die Corona-Krise hat erhebliche Auswirkungen auf die Rechnungslegung. Das Webinar bringt die wesentlichen Konsequenzen für die mittelständische Abschlusserstellungspraxis anhand von Praxisfällen anschaulich und kompakt auf den Punkt. Insbesondere wird auf die schwierige Frage der Unternehmensfortführung detailliert eingegangen und Lösungsansätze/Formulierungshilfen vorgestellt.
Die anhaltende Corona-Krise löst bei vielen Mandanten Unternehmenskrisen und im schlimmsten Fall Insolvenzen aus. Die in diesem Kontext regelmäßig auftretenden hohen haftungsrechtlichen Risiken verlangen von sämtlichen Beteiligten – Mandanten, Berufsträger und deren Mitarbeiter – ein sehr hohes Maß an Professionalität in der täglichen Berufspraxis, das
Immer schon war das insolvenzbedrohte Mandat eine besondere Herausforderung in der steuerlichen Beratung. Durch die Corona-Pandemie sind Krisen des Mandanten häufiger geworden. Vor diesem Hintergrund ist es wichtig, das allgemeine Insolvenz- und Insolvenzsteuerrecht (unter Berücksichtigung der konstruktiven Ansatzpunkte des Sanierungssteuerrechts) zu beherrschen. Dazu gehört nicht
In Zeiten der COVID-19-Pandemie birgt nicht nur die Beratung der GmbH, sondern auch die Beratung einer GmbH & Co. KG hohe Haftungsgefahren. Kommt es zu einer Insolvenz, droht nicht nur dem Geschäftsführer, sondern auch dem/der steuerlichen Berater/in eine Inanspruchnahme durch den Insolvenzverwalter wegen vermeintlicher Insolvenzverschleppung.