Abgesehen vom Straßenverkehrsschild dürfte der Steuerbescheid der regelmäßigste Verwaltungsakt sein. Zugleich ist das Steuerrecht ein überaus komplexes Rechtsgebiet. Steuerbescheide sind daher häufig rechtswidrig, jedenfalls - hinsichtlich ihrer Rechtmäßigkeit - zweifelhaft.
Im Lohnsteuer- und Reisekostenrecht sind gerade zum Jahreswechsel 2021 zahlreiche Neuerungen und Fortentwicklungen zu beachten. Im Blickpunkt stehen insbesondere die der Corona-Zeit geschuldeten umfangreichen Gesetzesänderungen, neue Verwaltungsanweisungen und aktuelle Entscheidungen der Finanzgerichte.
Die gemeinnützige GmbH hat sich vom Exoten zum Dauerbrenner in der Beratungspraxis entwickelt. Eine Betreuung von gemeinnützigen Organisationen ist ohne vorhandenes Wissen zur Sonderform der gemeinnützigen GmbH undenkbar geworden.
Alle Welt sagt die „große Pleitewelle“ im Herbst 2020 voraus. Angesichts der größten Rezession dieses Jahrhunderts, Millionen von Kurzarbeitern, Milliarden von Krediten und dramatisch eingebrochener Umsätze erscheint das realistisch. Steuerberater müssen als die häufig engsten Begleiter der Geschäftsführung, aber natürlich auch aus eigenem Interesse an
Die anhaltende Corona-Krise löst bei vielen Mandanten Unternehmenskrisen und im schlimmsten Fall Insolvenzen aus. Die in diesem Kontext regelmäßig auftretenden hohen haftungsrechtlichen Risiken verlangen von sämtlichen Beteiligten – Mandanten, Berufsträger und deren Mitarbeiter – ein sehr hohes Maß an Professionalität in der täglichen Berufspraxis, das
Die eigene Leistung zu „verkaufen", haben die wenigsten Steuerberater gelernt. Das tägliche Geschäft lässt meistens nur wenig Zeit übrig, um sich Gedanken über einen gekonnten Verkauf der Beratungsleistungen zu machen. Dieses Seminar soll genau das ändern: Sie werden die für Sie wichtigsten Fragen rund um
Immer schon war das insolvenzbedrohte Mandat eine besondere Herausforderung in der steuerlichen Beratung. Durch die Corona-Pandemie sind Krisen des Mandanten häufiger geworden. Vor diesem Hintergrund ist es wichtig, das allgemeine Insolvenz- und Insolvenzsteuerrecht (unter Berücksichtigung der konstruktiven Ansatzpunkte des Sanierungssteuerrechts) zu beherrschen. Dazu gehört nicht
Ein Bild sagt mehr als 1.000 Zahlen – Microsoft Excel ist immer noch die meist genutzte Software, um Daten anschaulich zu visualisieren. Das eintägige Seminar richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Steuerberatungskanzleien, die die grafische Umsetzung von Zahlen in anspruchsvolle Visualisierungen Schritt für Schritt
Werden Kosten wegen einer doppelten Haushaltsführung in Ansatz gebracht, führt dies wegen der hohen Abzugsbeträge regelmäßig zu Diskussionen mit der Finanzverwaltung. Wann liegt insbesondere bei Ledigen ein eigener Hausstand vor? Ist der auswärtige Einsatz beruflich veranlasst? Welche Besonderheiten sind im Falle der Auslandsentsendung zu beachten?
Die Geltendmachung von Reisekosten führt regelmäßig zu Diskussionen mit der Finanzverwaltung. Liegt überhaupt eine Auswärtstätigkeit vor oder wird am Tätigkeitsort eine „erste Tätigkeitsstätte“ begründet? Welche Besonderheiten sind beim Ansatz von Fahrtkosten bzw. Mehraufwendungen für Verpflegung zu beachten? Wie reagiert die Finanzverwaltung auf die aktuellen BFH-Entscheidungen
Auf der Basis der aktuellen Rechtsprechung gibt das Webinar einen Überblick über die steuerrechtlichen Risiken der Betriebsaufspaltung. Es werden Problempunkte sowohl bezüglich der personellen Verflechtung als auch bezüglich der sachlichen Verflechtung erläutert.
Bei der Gründung einer GmbH und der Gestaltung ihrer Satzung stehen regelmäßig gesellschaftsrechtliche Fragestellungen im Vordergrund. Erst „im Laufe des Lebens einer GmbH“ stellt sich heraus, dass steuerrechtliche Problemstellungen vermeidbar bzw. besser in den Griff zu bekommen sind, wenn entsprechende Regelungen in der GmbH-Satzung vorhanden
Vermögensverwaltende Gesellschaften erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, da die Gesellschaften im Vergleich zu bloßen Miteigentümergemeinschaften zivilrechtlich verlässlicher sind und steuerlich große Gestaltungsflexibilität bieten. In dem Webinar werden die zivilrechtliche Ausgangslage und steuerliche Detailthemen rund um die vermögensverwaltende GmbH & Co. KG bzw. GmbH dargestellt.
Für die Erstellung der Lohn- und Gehaltsabrechnung ist ein umfassendes Fachwissen notwendig. Neben dem Fachwissen ist es wichtig, aktuelle Änderungen und Rechtsprechungen zu kennen und umzusetzen. Mit "Sozialversicherungsrecht kompakt und aktuell" haben wir für Sie das passende Online-Seminar im Angebot.
Für die Erstellung der Lohn- und Gehaltsabrechnung ist ein umfassendes Fachwissen notwendig. Neben dem Fachwissen ist es wichtig, aktuelle Änderungen und Rechtsprechungen zu kennen und umzusetzen. Mit "Lohnsteuerrecht kompakt und aktuell" haben wir für Sie das passende Online-Seminar im Angebot.
Die Umsatzsteuer ist als aufkommensstärkste Steuer seit Jahren verstärkt im Fokus der Finanzverwaltung. Dabei gewinnt die Umsatzsteuer immer mehr an Komplexität, insbesondere aufgrund neuer Regelungen, die in nationales Recht umzusetzen sind, aber auch infolge unterschiedlicher Auffassungen von Finanzverwaltung und Finanzgerichten.
In Zeiten der COVID-19-Pandemie birgt nicht nur die Beratung der GmbH, sondern auch die Beratung einer GmbH & Co. KG hohe Haftungsgefahren. Kommt es zu einer Insolvenz, droht nicht nur dem Geschäftsführer, sondern auch dem/der steuerlichen Berater/in eine Inanspruchnahme durch den Insolvenzverwalter wegen vermeintlicher Insolvenzverschleppung.
Wir unterstützen Sie bei Ihrem Weg in die digitale Zukunft. Unser vierstufiges Schulungsprogramm richtet sich an Einsteiger und Fortgeschrittene. Es ist so aufgebaut, dass sowohl Steuerberater als auch Kanzleimitarbeiter einen vollständigen Überblick über die Einrichtung einer digitalen Kanzlei anhand der DATEV-Software erhalten.
In unseren Webinar nehmen wir das Vorgehen und die Gestaltungsmöglichkeiten in den Blick, wie sie für Ihre eigene Kanzlei eine eigene Arbeitgebermarke aufbauen können. Diese wird es Ihnen als Kanzlei ermöglichen, nachhaltig Erfolge im Wettbewerb um Talente und sehr gute Mitarbeiter/innen zu erzielen.
Auf Grund der zu erwartenden großen Nachfrage der Mandantinnen und Mandanten muss eine kurzfristige Befassung mit der Thematik erfolgen, damit die drängendsten Fragen der Mandanten rund um die Überbrückungshilfe beantwortet und die entsprechenden Anträge effizient und inhaltlich sicher gestellt werden können.
Kaum ein Feld i.R.d. steuerlichen Beratungspraxis stellt derart hohe Anforderungen an den Berater wie jenes der Personengesellschaften und ihrer Gesellschafter. Die Rechtslage ist vielfach hochkomplex, was zur Vermeidung von Steuerfallen, aber auch zum Ergreifen von Gestaltungsmöglichkeiten Beratungswissen auf neuestem Stand voraussetzt.
Dieses Angebot richtet sich an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kanzlei, die ihre eigene und die Organisation im Team beleuchten und optimieren möchten. In diesem Seminar lernen Sie die Grundzüge eines modernen Selbstmanagements und die Umsetzung von Planung, Verwaltung und Nachhaltigkeit in Outlook.
Mit Beschluss vom 03.06.2020 hat die Regierungskoalition verschiedene Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Folgen beschlossen. Ziel der Maßnahmen ist insbesondere die Stärkung der Konjunktur und der Wirtschaftskraft in Deutschland. Das Webinar zeigt Ihnen die wesentlichen Bereiche auf, auf die sich die Steuersatzänderungen auswirken.
In der Webinarveranstaltung „Fahrzeuge im Steuerrecht – Update 2020“ erfahren Sie anhand zahlreicher Beispielsfälle anschaulich und praxisnah, wie die Dienst- und Geschäftswagen bzw. Diensträder unter Berücksichtigung der aktuellen Vorgaben rechtssicher abzurechnen sind und Sie hierdurch Haftungsrisiken vermeiden können.
In dem Webinar Präsenzwissen Einkommensteuer Schwerpunkt „Rund ums Haus“ werden die aktuellen ertragsteuerlichen Entwicklungen bei der Besteuerung von Immobilien praxisnah und an zeitlichen Beispielsfällen dargestellt. Behandelt werden insbesondere die neuesten Entwicklungen bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung sowie bei privaten Veräußerungsgeschäften praxisnah und an
Dieses Webinar informiert Sie über die Grundlagen zum Thema Mutterschutz und informiert Sie umfangreich über die Änderungen im Rahmen der Reform des Mutterschutzgesetzes aus dem Jahr 2018.Dieses Webinar informiert Sie praxisnah zu den wichtigen Freistellungssachverhalten und ihre Besonderheiten.
Die große Koalition hat am 3. Juni 2020 ein umfassendes Konjunkturpaket veröffentlicht, um die Folgen der Corona-Pandemie zu bewältigen. Die vorgesehenen steuerlichen Maßnahmen sind ausgesprochen vielfältig und gehen über die Umsatzsteuersatzänderung hinaus. Die Berater haben kurzfristig bei den betreuten Mandanten für die Umsetzung zu sorgen.