Wird im Ausland eine Tochtergesellschaft errichtet, müssen für die Liefer- und Leistungsbeziehungen Entgelte bestimmt und dokumentiert werden Immer mehr Unternehmen werden grenzüberschreitend tätig. Wird im Ausland eine Tochtergesellschaft errichtet, müssen für die Liefer- und Leistungsbeziehungen Entgelte bestimmt und dokumentiert werden. Diese sog. Verrechnungspreise bilden seit
Alles halb so wild, oder kommt es noch viel schlimmer? Die „Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD)“ geistern seit ihrem Erscheinen im November 2014 durch die Fachzeitschriften und rufen teilweise heftige Reaktionen hervor.
Pendeln Sie noch oder scannen Sie schon? Machen Sie jetzt Ihre Kanzlei fit für die Zukunft! Im Zuge der Digitalisierung werden tiefgreifende Veränderungen auf den Berufsstand zukommen. Machen Sie Ihre Kanzlei fit für die Zukunft – Kammer, Verband und DATEV unterstützen Sie dabei. Im Laufe
Werden Sie in der Praxis zunehmend mit Fragen aus angrenzenden Fachgebieten – wie z.B. dem Sozialversicherungsrecht – konfrontiert? Gibt es auch in Ihrem Haus Beratungsbedarf zu Minijobs und Aushilfen?Seit vielen Jahren stellen die Minijobber und die kurzfristig Beschäftigten einen Prüfungsschwerpunkt bei Betriebsprüfungen der DRV dar.
Das Seminar rund um die SV-rechtlichen Themen der Lohn- und Gehaltsbuchhaltung Gehen Sie in der Praxis souverän mit Fragen aus dem Sozialversicherungsrecht um und bieten Sie den Mandanten eine optimale Beratung. Das Seminar Aktuelles Sozialversicherungsrecht 2015 wird Sie – speziell zum Thema Mindestlohn – noch
Aktuelles Wissen im Sozialversicherungsrecht zu wichtigen SV-rechtlichen Themen der Lohn- und Gehaltsbuchhaltung Werden Sie in der Praxis auch zunehmend mit Fragen aus dem Sozialversicherungsrecht konfrontiert? Gibt es auch in Ihrem Hause Beratungsbedarf zum SV-Recht? Dieses Seminar wird Sie künftig in die Lage versetzen, Ihre Mandanten
Aktuelles Wissen im Sozialversicherungsrecht – Neuigkeiten vom Gesetzgeber, den SV-Trägern und der Rechtsprechung Werden Sie in der Praxis auch zunehmend mit Fragen aus dem Sozialversicherungsrecht konfrontiert? Dieses Seminar wird Sie künftig noch besser in die Lage versetzen, Ihre Mandanten hinsichtlich der aktuellen News zum SV-Recht
Die Seminarreihe Aktuelles Steuerrecht bringt Sie in allen relevanten Steuerrechtsgebieten auf den neuesten Stand Mit den vier Halbtagesseminaren des „Aktuellen Steuerrecht“ behalten Sie trotz der vielen unübersehbaren Änderungen den steuerlichen Überblick. Die Behandlung von zahlreichen praktischen Fällen sorgt dafür, dass auch „Ihr“ Fall besprochen wird.
Steuerrecht aktuell und praxisnah: Das Seminar Aktuelles Steuerrecht 2016 bringt Sie in allen relevanten Gebieten des Steuerrechts auf den neuesten Stand! Wie behält man trotz unübersehbar vieler Änderungen den steuerrechtlichen Überblick? Mit den vier Halbtagesseminaren des „Aktuellen Steuerrecht“. Mit bewährtem Konzept: Die Behandlung von zahlreichen
Reaktion des Gesetzgebers auf die aktuellesten Forderungen des Bundesverfassungsgerichts zum Erbschaftssteuergesetz Erneut muss das Erbschaftssteuergesetz nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 17.12.2014 reformiert werden. Dazu hat der Gesetzgeber eine Frist bis zum 30.6.2016. Die Politik ist wohl entschlossen, das Gesetz bereits Ende 2015 zu verabschieden.
Aktuelle Rechtsentwicklungen im Bereich der Besteuerung von Personengesellschaften Aktuelle Rechtsentwicklungen im Bereich der Besteuerung von Personengesellschaften zeigen erneut auf, wie umfangreich und komplex die Zusammenhänge im Handels- und Steuerrecht sind. Insbesondere die Umsetzung der Bilanzgrößen in die E-Taxonomie hat momentan noch ihre Tücken, was allerdings
Das Seminar Anteilsübertragungen in der steuerlichen Praxis vermittelt Ihnen aktuelles Wissen zur entgeltlichen oder unentgeltlichen Übertragung von Anteilen an Personen- und Kapitalgesellschaften Bei der entgeltlichen oder unentgeltlichen Anteilsübertragung an Personen- und Kapitalgesellschaften stellen sich in der Praxis mitunter komplexe Fragestellungen sowohl für den Veräußerer als
Die wichtigsten Möglichkeiten des Datenaustausches mit der Finanzverwaltung auf einen Blick War der Datenaustausch mit der Finanzverwaltung in den früheren Jahren eher eine Einbahnstraße von Mandant/Berater an das Finanzamt, so ist in den letzten Jahren Bewegung in den Datenaustausch gekommen. Durch beharrliches Drängen von Kammern
Kanzleien, Arbeitsabläufe, Mandanten – welche Auswirkungen hat die Digitalisierung? Der EDV-Ausschuss des Steuerberaterverbandes Niedersachsen Sachsen-Anhalt möchte den Verbandsmitgliedern eine Hilfestellung zum Thema „Digitalisierung“ geben, da dieser Begriff zwar in aller Munde ist, aber mit sehr unterschiedlichen Inhalten benutzt wird. Laut Wikipedia bezeichnet der Begriff Digitalisierung
Werden Sie in der Praxis zunehmend mit Fragen aus angrenzenden Fachgebieten – wie dem Sozialversicherungsrecht – konfrontiert? Müssen Sie sich zunehmend mit sozialversicherungsrechtlichen Themen auseinandersetzen, da die Prüfer der DRV regelmäßig Ihre Mandanten prüfen? Dieses Seminar gibt Ihnen einen Überblick über die aktuellen Änderungen im
Haben Sie in Ihrer täglichen Arbeitspraxis noch die Zeit, die gesamte aktuelle Fachliteratur zu verfolgen? Können Sie noch die Flut an aktueller Rechtsprechung überblicken? Es stehen unter anderem eine Rentenreform, eine Minijobreform und eine Pflegereform „vor der Tür“. Dieses Seminar wird Sie in die Lage
Beraten Sie Ihre Mandanten jetzt noch umfassender und betriebsprüfungssicherer hinsichtlich der aktuellen Entwicklungen im Sozialversicherungsrecht Haben Sie in Ihrer täglichen Arbeitspraxis noch die Zeit, die gesamte aktuelle Fachliteratur zu verfolgen? Können Sie noch die Flut an aktueller Rechtsprechung überblicken?Werden Sie in der Praxis auch zunehmend
Besteuerungsfragen rund um die Kapitaleinkünfte sind auch nach Einführung der Abgeltungsteuer nicht einfacher geworden. Unzählige Zweifels- und Auslegungsfragen, die zunehmend auch die Gerichte beschäftigen, sowie immer wieder neue bzw. geänderte gesetzliche Vorschriften und Verwaltungsanweisungen erfordern eine kontinuierliche Fortbildung in diesem Bereich. Und jetzt steht auch
Der Onlinehandel ist ein Markt mit Milliardengewicht und zweistelligen Zuwachsraten. Verkaufen und kaufen im Internet ist heute zu einem ganz normalen Bestandteil des geschäftlichen Lebens in Deutschland geworden. Allein auf einer der beiden großen Internetplattformenwerden ständig mehr als 70 Mio. Artikel in über 50.000 Kategorien
Das regelmäßige Wissens-Update für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter! Die Seminarreihe findet niedersachsenweit an elf Standorten statt und erfreut sich aufgrund ihres hohen Praxisbezuges einer stetig zunehmenden Beliebtheit. Das dreistündige Seminar deckt alle üblichen Arbeitsbereiche von Mitarbeitern in Steuerberatungspraxen ab. Damit bietet die Seminarreihe eine zuverlässige „Grundversorgung“
Alles Wichtige zu den Themen Ertragsteuer, Finanzbuchhaltung, Jahresabschluss, Lohn und Gehalt, Umsatzsteuer, Verkehrsteuer und vieles mehr Steuern – Sozialversicherung – Handelsrecht Das regelmäßige Wissens-Update für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter!Die Seminarreihe findet niedersachsenweit an zwölf Standorten statt und erfreut sich aufgrund ihres hohen Praxisbezuges einer stetig zunehmenden
Das Seminar für Steuerfachangestellte zu den Themen Steuern, Sozialversicherung und Handelsrecht Die Seminarreihe Praxiswissen für Steuerfachangestellte findet niedersachsenweit an dreizehn Standorten statt. Aufgrund des hohen Praxisbezuges erfeuen sich die Seminare speziell bei Steuerfachangestellten einer stetig zunehmenden Beliebtheit. Das dreistündige Seminar deckt alle üblichen Arbeitsbereiche von
Das Seminar für Kanzleimitarbeiter zu den Themen Steuern, Sozialversicherung und Handelsrecht Das regelmäßige Wissens-Update für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Die Seminarreihe findet an 18 Standorten im Verbandsgebiet statt und erfreut sich aufgrund ihres hohen Praxisbezuges einer stetig zunehmenden Beliebtheit. Das dreistündige Seminar deckt alle üblichen Arbeitsbereiche
Das Seminar richtet sich an den Steuerpraktiker und beinhaltet die aktuellen Entwicklungen in Rechtsprechung, Gesetzgebung und den Verwaltungsanweisungen, u.a. im Bereich der Betriebsaufspaltung, Übertragungen und Überführungen von Wirtschaftsgütern, des Investitionsabzugsbetrages, der beschränkten Abziehbarkeit von Verlusten nach § 15a EStG etc.
Das Seminar richtet sich an den Steuerpraktiker und beinhaltet die aktuellen Entwicklungen in Rechtsprechung, Gesetzgebung und den Verwaltungsanweisungen, u.a. im Bereich der Bilanzierung bei Personengesellschaften, Betriebsaufspaltung im Rechtsformvergleich, Detailproblemen bei Übertragungen und Überführungen von Wirtschaftsgütern, des Investitionsabzugsbetrages, der beschränkten Abziehbarkeit von Verlusten nach § 15a
Das Seminar richtet sich an Steuerpraktiker. Es fasst die aktuellen Entwicklungen in Rechtsprechung, Gesetzgebung und den Verwaltungsanweisungen zusammen z. B. die Einbringung und Überführung von Wirtschaftsgütern, Spezialfragen bei der Verlustberücksichtigung (u. a. § 15a EStG und § 10a GewStG), die gesellschaftsübergreifende Nutzung von Rücklagen i.
Darstellung und Analyse der Gemeinsamkeiten und Unterschiede von IFRS und HGB Der Trend zur Rechnungslegung nach internationalen Vorschriften hält an. Die weltweit umspannenden Kapitalmärkte selbst begnügen sich nicht mehr allein mit handelsrechlichen Abschlüssen.